Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadtmuseum Wolfsburg zeigt Taschenrechner
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadtmuseum Wolfsburg zeigt Taschenrechner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:00 22.07.2019
Museumsstück Schul-Taschenrechner: Die Digitalisierung beginnt Quelle: Stadtmuseum / Meike Felizitas Netzbandt
Nordstadt

Zur Sammlung des Stadtmuseums zählen auch Objekte, die den Beginn der Digitalisierung markieren, so etwa der Schul-Taschenrechner TI-57 II der Firma Texas Instruments aus den frühen 1980er Jahren. Museumsleiterin Monika Kiekenap-Wilhelm und Sammlungskurator Dr. Arne Steinert holten ihn jetzt aus dem Depot ans Licht.

ASG-Schüler Christian Sochacki nutzte den Taschenrechner

Das Gerät wurde von Christian Sochacki als Schüler am Wolfsburger Albert-Schweitzer-Gymnasium benutzt. Der Heiligendorfer erinnert sich, dass der Funktionsumfang dieses programmierbaren wissenschaftlich-technischen Rechners für seinen Mathematik-Grundkurs eigentlich viel zu groß war. Doch der vorher verwendete Schul-Taschenrechner TI-30 habe „eine Macke in der Tastatur“ gehabt.

„Bandbreite“ auch in den Sommerferien im Stadtmuseum

Gegen den klobigen TI-30 mit 9-Volt-Blockbatterie und roten Mini-LEDs kam das Museumsstück TI-57 II mit seinem flachen Gehäuse, der Stromversorgung durch zwei Knopfzellen und einem energiesparenden Flüssigkristall-Display viel moderner daher. Interessierte Mitschüler von Christian Sochacki haben sich am Albert-Schweitzer-Gymnasium in einer Computer-AG auch mit den Programmierfunktionen beschäftigt.

In den Monaten Juli und August – passenderweise also in den Sommerferien – bleibt er unter dem Motto „Bandbreite" in einer Vitrine im Museumsfoyer zu sehen.

Von der Redaktion

Nach den Kult-Filmen: Die „Original Blues Brothers Band“ tritt mit ihrem R’n’B-Programm beim Sommerfestival der Autostadt auf – und die WAZ verlost dafür zehn Karten.

22.07.2019

Volkswagen kündigt eine Elektro-Offensive an. Auch die Stadt Wolfsburg nutzt verstärkt E-Fahrzeuge, Peine und Gifhorn sind zurückhaltender.

22.07.2019

In Sachen Ladestationen für Elektro-Autos hat Wolfsburg die Nase vorn. Doch Volkswagen gibt weiter Gas, um die Infrastruktur massiv auszubauen.

22.07.2019