Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadtgeburtstag: Riesenrad wächst in den Himmel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Stadtgeburtstag: Riesenrad wächst in den Himmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:00 26.06.2013
Rummel am Nordkopf: Gestern begann der Aufbau von Riesenrad, Mini-Achterbahn und Glaslabyrinth Atlantis (l.). Quelle: Photowerk (amü/mv)
Anzeige

Das Riesenrad ist 38 Meter hoch, wiegt 120 Tonnen; die Wolfsburger können ab morgen (14 Uhr) aus einer der 26 Gondeln ihre Stadt von oben bewundern. Abends blinken zudem 15.000 bunte Leuchten.

„So was hat es hier noch nie gegeben“, staunte der Wolfsburger Erwin Merck (54), der sich die Aufbau-Arbeiten ansah. Was nicht ganz stimmt. Beim großen Fest zum 70. Stadtgeburtstag (2008) stand ein großes Riesenrad am Südkopf direkt neben dem Kunstmuseum und lockte viele Besucher an.

Anzeige

Die Mini-Achterbahn „Tornado“ der Familie Domke aus Berlin steht ebenfalls am Nordkopf. Sie macht auf zwei Kreisel-Strecken ordentlich Tempo. „Für einen Looping reicht leider der Platz nicht aus“, sagt Mario Zinnecker, der die Schausteller einwies und selbst sein Karussell „Traumschloss“ aufstellte. Auch heimische Schausteller wie Elke Voss (Bratwurst) oder Hartmut Gehrmann (Brauhaus Fallersleben) sind dabei. Und die Schaustellerfamilie Siewera mit ihrem 17 Meter langen Glas-Labyrinth (heute fertig aufgebaut) sowie der Autoscooter.

amü