Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Stadtbibliothek: Ausleihen von Büchern wird teurer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Stadtbücherei Wolfsburg hat neue Gebühren: Ausleihen von Büchern wird teurer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 29.07.2020
In Wolfsburg wird das Ausleihen von Büchern teurer. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Wolfsburg

Das Ausleihen von Büchern und anderen Medien wird ab 1. August in Wolfsburg teurer – die Gebühren werden angehoben. Das hat der Rat der Stadt in seiner Sitzung am 15. Juli beschlossen.

Im Wesentlichen werden damit die Nutzungsgebühren für Erwachsene angepasst – auf 20 Euro pro Jahr für einzelne Nutzer beziehungsweise auf 30 Euro für einen Partnerausweis.

Anzeige

Besitzer der Wolfsburg-Card bleiben von den Gebühren befreit

Studierende, Schüler und Auszubildende ab dem vollendeten 21. Lebensjahr zahlen zukünftig 10 Euro im Jahr. Die Versäumnisgebühren ändern sich nicht und auch Wolfsburg-Card-Besitzer bleiben von den Gebühren befreit.

Die neuen Gebühren entsprechen den Beträgen in vergleichbaren Bibliotheken in Deutschland und werden in Wolfsburg erstmalig seit 2000 angepasst. Der Rat folgt mit der Anpassung auch den Vorschlägen der KGSt (Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement).

Von der Redaktion