Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Spendenmarathon gegen Rassismus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Spendenmarathon gegen Rassismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 26.06.2019
Laufen gegen Rassismus: Die Teilnehmer des Spendenmarathons an ihrem Ziel vor dem Wolfsburger Rathaus.
Stadtmitte

Schüler des Gymnasiums Hankensbüttel setzten sich in ihrer Projektwoche „Schule ohne Rassismus“ mit der Geschichte des KZ-Außenlagers Laagberg auseinander. Dazu gehörte auch ein Spendenmarathon zugunsten der lokalen Antirassismusarbeit in der Region. Am Dienstag mitten begrüßte Bürgermeister Ingolf Viereck die jungen Menschen vor dem Rathaus.

Diskussion über die KZ-Gedenkstätte am Laagberg

Unterstützung während der Projektwoche gab es dabei von Aleksandar Nedelkovski von der Geschichtswerkstatt des Instituts für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation (IZS) Wolfsburg. Die Schüler diskutierten über die Errichtung des zukünftigen Gedenk- und Lernortes an und erarbeiteten eigene Ideen. Der Grundgedanke dahinter: Aus der Beschäftigung mit der nationalsozialistischen Vergangenheit sollen Schülerinnen und Schüler die Auswirkungen einer rassistischen Ideologie begreifen und Handlungsstrategien für die Gegenwart ableiten können.

Manche liefen, andere ruderten auf dem Elbe-Seiten-Kanal

Teil der Projektwoche war ebenfalls ein Antirassismus-Spendenmarathon. Die meisten Teilnehmer liefen nach Wolfsburg, andere legten einen Teil der Wegstrecke mit Fahrrädern zurück oder ruderten auf dem Elbeseitenkanal. Organisiert wurde der Marathon von Gymnasial-Lehrer Martin Rausch, Lehrkraft.

Die Teilnehmer hatten sich zuvor für ihren Lauf Sponsoren gesucht und erliefen, erfuhren und erruderten so Spendengelder, welche der lokalen Antirassismusarbeit in der Region zugute kommen.

In Wolfsburg wurden die Teilnehmer zudem von Bürgermeister Ingolf Viereck in Empfang genommen.

Von der Redaktion

„Stadtgarten Wellekamp“ heißt das Neubauprojekt, das Volkswagen Immobilien aktuell zwischen Saar- und Heinrich-Nordhoff-Straße realisiert. Interessenten können sich Musterwohnungen anschauen.

26.06.2019

Die Hitzewelle in Deutschland hat auch Wolfsburg fest im Griff. Nach dem sehr heißen Dienstag werden auch am Mittwoch Temperaturen um die 34 Grad erreicht. Viele Menschen genießen das Sommerwetter gerne im Freien. Andere wiederum halten sich lieber in geschlossenen und gekühlten Räumen auf. Zu welchem Typ gehören Sie?

26.06.2019

Der neue Büromarktbericht stellt Wolfsburg ein exzellentes Zeugnis aus: Die Volkswagenstadt ist ein hervorragender Standort für Gewerbetreibende bezogen auf die Immobiliensituation.

26.06.2019