Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg So war die Saturn-Nacht im Schützenzelt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg So war die Saturn-Nacht im Schützenzelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 04.06.2019
Holte die Schützen von den Sitzen: NDW-Star Markus hatte Spaß auf der Festzelt-Bühne. Quelle: Fotos: Britta Schulze
Allerpark

Mit neuem Konzept hat die Schützengesellschaft frischen Wind in den zweiten Freitagabend im Festzelt gebracht. Neben Musik von DJ Toni gab’s Gesang von Neue-Deutsche-Welle-Star Markus Mörl. Der Sänger („Ich will Spaß“) ist noch immer viel unterwegs – und stand deshalb erst etwas später auf der Bühne als geplant.

Managerin singt mit

„Ich habe jetzt schon Termine für Dezember 2020 gebucht“, erzählte Yvonne König, Managerin und Lebensgefährtin von Markus. „Wir touren eigentlich das ganze Jahr“, bestätigte Markus. Neben „Ich will Spaß“ präsentiert er dabei auch immer seinen zweiten großen Hit „Kleine Taschenlampe brenn“, den weiblichen Part – im NDW-Kinofilm von Nena gesungen – übernimmt Yvonne König.

Markus gibt weiterhin Gas

Ergänzt wurde das Programm durch ein Potpourri aus großen NDW-Hits. Gefragt ist das noch immer. Erst am Sonntag war Markus zu Gast im ZDF-Fernsehgarten. Auf den Festplatz in Wolfsburg kam er direkt aus Wernigerode im Harz angefahren, wo er früher am Tag eine Open-Air-Veranstaltung hatte. „Solange die Leute ihren Spaß haben, werde ich nicht aufhören“ versprach Markus.

„Wir sind froh, dass wir Markus verpflichten konnten und hoffen, den DJ-Abend so weiter aufzuwerten“, erklärte Stefan Wolters, Vorsitzender der Schützengesellschaft Wolfsburg. Der neue Hauptsponsor Saturn hat jedenfalls auch für 2020 schon zugesagt.

Sieger feiern mit

Das berichtete Wolters im Rahmen der Siegerehrung des Schießens für Unternehmen aus der Region. Sieger war die Firma Thieme vor der zweitplatzierten Volksbank und der SPD Mitte-West auf Platz drei. In der Einzelwertung gewann Heidrun Kositza (Heikes Gardinenstübchen) vor Christoph Heise (Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Martina Breier (SPD Mitte-West).

Siegerehrung: Schützenchef Stefan Wolters (l.) gratulierte Gewinnern des Handwerkerschießens – Martina Breier, Wolfgang Schulze, Renate Schulze und Heidrun Kositza (v.l.). Quelle: Britta Schulze

Gefeiert wurde der Sieg dann später am Abend mit Markus, der kurz nach 21.30 Uhr mit seinem Spaß-Song auf die Bühne kam und gleich alle Zuschauer von den Sitzen holte. Sofort wurde mitgesungen, geklatscht und getanzt. „Und so viele junge Gesichter!“, freute sich der NDW-Star.

Von Robert Stockamp

Die WMG bietet seit etlichen Jahren die beliebten Führungen aufs Rathausdach an. Begleitet werden die Interessierten immer von einem Ratsherren oder einer Ratsfrau. Diesmal stellt der Grünen-Politiker Frank Richter den Wolfsburger die Stadt von oben vor.

31.05.2019

Das Erbeer- und Spargelfest der WMG auf dem Hugo-Bok-Platz bietet seit Freitag einen musikalisch begleiteten Vorgeschmack darauf, was Gäste am Sonntag erwartet. Dann sollen 14 Buden auf dem Hugo-Bork-Platz stehen.

31.05.2019

Den Volkswagen- und Audi-Händlern reicht es: Sie befürchten, dass der Autoriese das Verkaufsgeschäft immer mehr an sich reiße. Deshalb schrieben sie einen Brief am VW-Chef Herbert Diess.

03.06.2019