Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Eingehüllt: Fassade der Sparkasse wird saniert
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Eingehüllt: Fassade der Sparkasse wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 07.06.2019
Komplett eingehüllt: Die Fassade der Sparkasse in der Porschestraße wird renoviert. Im Herbst sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Quelle: Roland Hermstein
Stadtmitte

Es ist nicht zu übersehen: Das gesamte Gebäude der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg in der Porschestraße wird saniert und ist deshalb komplett eingerüstet. Die Arbeiten erfolgen Schritt für Schritt. „Wir gehen davon aus, dass die Maßnahmen mindestens sechs Monate dauern werden“, sagt Sprecherin Alexandra von der Brelje. Es ist die bislang komplexeste Renovierung seit Bestehen des Gebäudes. Inklusive der Sommerpause sollen die Arbeiten im Herbst abgeschlossen sein.

Sparkasse: Modernisierung und Instandsetzung

Es seien Arbeiten, um die Fassade „instand zu halten“, erklärt Alexandra von der Brelje. Das Gebäude wurde 2002 in Betrieb genommen, „so dass die jetzt laufenden Arbeiten wie eine große Renovierung zu bewerten sind, um den Wert zu erhalten“. Zugleich werde ein moderater Modernisierungseffekt erreicht und die notwendigen Sicherheitsaspekte werden überprüft. Ziel sei, dass sich die gewohnte Optik nicht großartig verändere. Die Grundstruktur bleibe unangetastet.

Eine-Bilder-Galerie zur Sanierung des Sparkassen-Hauses:

Renovierungsarbeiten am Sparkassen-Gebäude dauern bis Herbst

Die Arbeiten beschränken sich auf die äußere Fassade. Auch wenn nur einige Teile bearbeitet werden, ist das Gebäude voll eingerüstet. Das hat einen Grund: Nur so sei eine umfassende Untersuchung der gesamten Fassade möglich, so von der Brelje. Die Arbeiten seien zwar kaum sichtbar für den normalen Betrachter, sie nehmen jedoch relativ viel Zeit in Anspruch - denn die Fläche beträgt immerhin insgesamt rund 2000 Quadratmeter.

Auffrischung und Austausch

Nach der Überprüfung werden die Fassadenabschnitte je nach Bedarf bearbeitet. Das reicht von „Auffrischung des Bestandes bis hin zum Austausch einzelner Elemente“, sagt Alexandra von der Brelje.

Von Sylvia Telge

Da freuten sich die Organisatoren: Beim Wolfsburger Firmenlauf traten so viele Menschen an wie noch nie. 1000 Läufer aus 50 regionalen Betrieben waren am Start.

10.06.2019

WAZ-Leser und Volksbank-Kunden haben abgestimmt: In der Heilig-Geist-Kirche wurden am Donnerstag die Sieger der Aktion „Gemeinsam Helfen“ verkündet. Geldpreise gibt es für alle Projekte, die höchsten Beträge bekommen aber die drei mit den meisten Unterstützern. Und einen Sonderpreis gibt es auch.

09.06.2019

Ist es nun ein glasklarer Auftrag zu Verhandlungen oder nur politischer Eiertanz? Mit einem knappen Ergebnis hat der Helmstedter Kreistag beschlossen, Fusionsgespräche wieder aufzunehmen.

09.06.2019