Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Spanischer Slapstick mit Schläuchen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Spanischer Slapstick mit Schläuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 17.06.2018
Sommerbühne im Schloss: Die Chapertons zeigten Comedy mit Schläuchen. Quelle: Tim Schulze
Alt-Wolfsburg

„Endlich ein lauer Sommerabend nach vielen Jahren mit Regen und Kälte“, strahlte Ingrid Eichstädt vom Kulturwerk der Stadt Wolfsburg, als sie am Samstag die Sommerbühnengäste zum Comedy-Doppelpack begrüßte. Den Gästen versprach sie mit den Chapertons aus Spanien: „Es wird brüllend komisch und passt wegen der Autoreifen gut zu Wolfsburg.“

Zu den Klängen der Eurovisionshymne erschien die Formation als drei in rosa und hellgelbe Latzhosen gekleidete Herren, begrüßte die Zuschauer und sich gegenseitig überschwänglich, bevor sie ihre Requisiten hervorzogen – große und kleine Gummiringe, von Auto- bis zu Fahrradschläuchen – um ein Motorradrennen zu simulieren.

Die Gruppe fuhr Autoscooter und gab sich am Ende als junge Vögel

n der Show wurden aus diesen Schläuchen etwa eine Hummel, die sich in eine abweisende Blume verliebte, eine Flamencotänzerin, ein mit einem Stier kämpfender Torero sowie Schotten im Rock, die Angst hatten, dass man ihnen unter denselben schaute. Die drei zeigten auch einen Schlangenbeschwörer bei der Arbeit, eine Elefantendressur, sie fuhren Autoscooter und gaben sich am Ende als hungrige Jungvögel im Nest. Das alles gelang ohne viel Worte, obwohl die Spanier sogar mit einigen Deutschkenntnissen glänzen konnten.

Besucherin: „Die Show ist gut und originell“

Die Chapertons erschufen mit Spielfreude und Kreativität immer neue Welten, die sie mit Clownerie und Slapstick füllten und den Zuschauern dabei manches Schmunzeln entlockten. Hella Dremalski gefiel es: „Die Show ist gut und originell. Es ist toll, was man aus Reifen alles machen kann.“ Petra Seidler: „Das ist keine stereotype Unterhaltung, sondern hier wird mit einfachen Mitteln etwas auf die Bühne gebracht – manchmal auch Alltägliches, was man von sich selbst kennt.“

Von Gesa Walkhoff

Mitreißende Musik, begeisterter Applaus und über 530 glückliche Kita-Kinder aus Wolfsburg und den Ortsteilen – am Sonntag endete die Internationale Sommerbühne im Innenhof des Wolfsburger Schlosses zum achten Mal mit dem Projekt „Kita singt“.

17.06.2018

Die 32. Wolfsburger Weintage sind am Samstagabend unterm Glasdach auf dem Hugo-Bork-Platz zu Ende gegangen und waren aus Sicht von Eric Dorst als Sprecher für die teilnehmenden Winzer einmal mehr ein großer Erfolg.

17.06.2018

Szenen wie aus einem Actionfilm gab es am Freitagabend im Wolfsburger Stadtgebiet. Als die Polizei einen 24-jährigen Autofahrer auf der Dieselstraße kontrollieren wollte, gab dieser unvermittelt Gas. 

17.06.2018