Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Serie geht weiter: Mülltonne am Asternweg in Brand gesteckt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Serie geht weiter: Mülltonne am Asternweg in Brand gesteckt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 26.04.2021
Anzeige
Wolfsburg

Die unrühmliche Serie von Brandstiftungen in Wolfsburg geht weiter. Am Sonntagmorgen gerieten vier 240-Liter-Mülltonnen aus bisher unbekannter Ursache im Asternweg in Brand. Ein in unmittelbarer Nähe stehender Zaun sowie eine Gartenlaube wurde ebenfalls durch das Feuer beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen. 

Laut der Polizei Wolfsburg entdeckte ein aufmerksamer Zeuge am frühen Sonntagmorgen die brennenden Mülltonnen und verständigte umgehend die Feuerwehr. Drei Tonnen wurden durch das Feuer vollständig zerstört, eine Tonne weitere so stark beschädigt, dass sie nicht mehr verwendet werden kann. Außerdem wurde ein direkt hinter den Mülltonnen befindlicher Zaun und eine Gartenlaube beschädigt. „Lediglich durch das frühe Entdecken des Feuers konnte der Vollbrand der Laube verhindert werden“, so Polizeisprecherin Melanie aus dem Bruch. Inwieweit der Vorfall mit den brennenden Müllcontainern in den vergangenen Wochen zusammenhänge, müssten die Ermittlungen ergeben.

Den ganzen April über halten Brände die Feuerwehr in Atem  

In der City hatten im April immer wieder Mülltonnen und Papiercontainer in Flammen gestanden, unter anderem an Lönsstraße, Roseggerstraße und Schachtweg. Möglicherweise steht auch ein Feuer in Fallersleben in Verbindung mit der Brandserie. Dort war das Feuer einer Mülltonne auf die Wärmedämmung eines Hauses übergesprungen. Die Bewohner mussten das Haus verlassen, das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres. Besonders brenzlich wurde es am vergangenen Freitag, als ein Holzstapel an der Kindertagesstätte St. Heinrich im Stadtteil Rabenberg in Brand geriet. Die Erzieherinnen und 22 Kinder flüchteten ins Freie, drei Erwachsene zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Auch in diesem Fall schloss die Polizei Brandstiftung nicht aus.

Zeugen, die zu dem Feuer am Asternweg am Sonntagmorgen Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, melden sie bitte bei der Polizeiwache in Wolfsburg unter Tel. 05361-46460.