Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schützenfest: Der Aufbau läuft schon
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schützenfest: Der Aufbau läuft schon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 20.05.2019
Der Aufbau läuft: Die ersten Fahrgeschäfte für das Schützenfest sind schon in dieser Woche im Allerpark angekommen. Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

Es ist das größte seiner Art zwischen Harz und Heide: das Wolfsburger Schützen- und Volksfest. Zum 69. Mal findet es von Freitag, 24. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, statt. Wie immer konnte Cheforganisator Peter Vorlop neue und spektakuläre Fahrgeschäfte in der Allerpark holen. Dazu gehört „Dr. Archibald –Master of Time“ – die Virtual Reality Indoorbahn ist eine Weltneuheit. Und begeistert jetzt die Besucher in Wolfsburg.

Die Besucher kommen in Scharen

Das Fahrgeschäft ist eine Mischung aus Laufgeschäft und Abenteuerbahn. Mit Hilfe von hochauflösenden VR-Brillen tauchen die Besucher in eine virtuelle 360-Grad-Welt ein, die man durchaus als real empfinden kann. Der Aufbau dafür läuft schon auf vollen Touren.

Dass diese Sensation in den Allerpark kommt, ist zum einen Vorlop zu verdanken, aber auch „dem guten Ruf des Wolfsburger Schützenfestes“, so Vorlop. Die Schausteller wissen, dass sie hier Geld verdienen können, denn die Besucher kommen in Scharen. In den vergangenen Jahren waren es immer über 400.000 Besucher.

Diesmal sollen es wieder richtig viele sein, wünschen sich die Schützen. „Das hängt aber vor allem vom Wetter ab“, sagt Vorlop. Es dürfe nicht tagelang regnen, aber auch nicht zu heiß sein.

Schützenfest: Die ersten Fahrgeschäfte werden schon aufgebaut

Damit es auf dem Festplatz ruhig bleibt, ist die Polizei wieder mit einer mobilen Wache vor Ort.

Dazu ist ein Sicherheitsdienst auf dem Festplatz unterwegs. An Himmelfahrt gibt es verstärkt Kontrollen, denn dann wird oft gern und viel getrunken. Besucher dürfen keinen Alkohol zum Festplatz mitbringen.

Schützenfest in Wolfsburg

Das 69. Volks- und Schützenfest findet von Freitag, 24. Mai, bis Sonntag, 2. Juni im Allerpark statt. Der Betrieb auf dem Festplatz beginnt täglich um 14 Uhr, nur an Himmelfahrt geht es bereits um 12 Uhr los. Am Mittwoch, 29. Mai, ist Familiennachmittag: Von 12 bis 19 Uhr gelten vergünstigte Preise.

Die Organisation des Schützenfestes liegt wieder in den Händen der Schützengesellschaft, die diese Arbeit ehrenamtlich macht. „Da steckt sehr viel Arbeit drin“, sagt Schützenchef Stefan Wolters. Er hat schon im vergangenen Jahr angefangen, das Programm etwas moderner zu gestalten. Und das kommt bei den Besuchern an.

Von Sylvia Telge

Fällarbeiten wegen der Borkenkäferplage lösen heftige Diskussionen in Wolfsburg aus. Weil ein engagierter Umweltschützer jetzt ein verlassenes Katzenjunges im bewaldeten Naturschutzgebiet fand – wahrscheinlich eine seltene Wildkatze – schlägt die Empörung besonders hohe Wellen.

20.05.2019

Mit ihrem Programm „Amerika!“ blickte im Wolfsburger Scharoun The­ater die A-Cappella-Gruppe Amarcord über den Teich auf die dortige Musik­ge­schich­te der letzten 150 Jahre. War der erste Teil des Abends den Komponisten der klas­sischen Moderne gewidmet, so erklan­gen im zweiten Teil Songs der Showszene.

17.05.2019

Das Interesse an der Briefwahl ist groß: In Wolfsburg haben bereits 9789 Wähler ihre Unterlagen für die anstehende Europawahl beantragt – 50 Prozent mehr als noch 2014.

17.05.2019