Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schüler zeigen spannende Projekte im Phaeno
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schüler zeigen spannende Projekte im Phaeno
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 29.03.2019
„Mini Maker Faire“ im Phaeno: Wolfsburger Schulen sind mit drei starken Projekten vertreten. Quelle: Phaeno
Wolfsburg

Mächtig ins Zeug gelegt haben sich die teilnehmenden Schulen der „Mini Maker Faire“, um den Besuchern des Phaeno seit gestern spannende Projekte zu präsentieren. Schwerpunkt des Interesses auch in diesem Jahr: Robotertechnik und 3 D-Druck. Die „Mini Maker Faire“ ist noch am Samstag im Phaeno zu erleben.

Der Name steht für Inspiration, Kreativität und Innovation. Mit dabei waren gestern zum Auftakt Wolfsburger Schulen mit gleich drei Projekten. Das Projekt Schimmelwarnsystem von Niklas Heinzel vom Ratsgymnasium hat sogar den zweiten Platz beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ erhalten. Auch das zweite Projekt dieser Schule ist beeindruckend. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei, wie man verschiedenste Objekte vom Stuhl bis zum schiefen Turm von Pisa in 3D ausdruckt.

Schulen präsentieren bei der „Mini Maker Faire“ im Wolfsburger Wissenschaftsmuseum ihre kreativen Arbeiten. Zur Unterhaltung spielt auch eine Roboterband im Phaeno.

Das Projekt RoboBumpCars der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule begeisterte die Schüler gleichermaßen für das Gestalten und Programmieren kleiner Rennflitzer.

„Hier auf der Mini Maker Faire machen die Teilnehmer wichtige Erfahrungen für ihr Berufsleben: Sie präsentieren diese Projekte einem breiten Publikum“, erklärt Davy Champion, der Phaeno-Organisator des Festivals.

Als Highlight der „Mini Maker Faire“ gibt es auch ein Sonderprogramm im Phaeno: Die einmalige Roboterband „The One Love Machine Band“ tritt heute um 12, 14 und 16 Uhr im Wissenschaftstheater auf. Die Bandmitglieder schuf ein Berliner Künstler aus Schrott. Besonders stolz ist er darauf, dass die Maschinen eine Art Eigenleben führen und dadurch fast echte Emotionen ausstrahlen.

Von der Redaktion

Stadtforst Wolfsburg und die evangelische Grundschule Eichelkamp engagieren sich für die Umwelt. Ausgerüstet mit weißen Handschuhen und Müllsäcken gehen sie in den Wald – zum Aufräumen.

29.03.2019

Landesregierung, Deutsche Bahn und der Regionalverband wollen dem Nahverkehr gemeinsam auf die Sprünge helfen – vor allem im ländlichen Gebiet, aber auch in Wolfsburg. Hier soll nahe der VW-Wache Sandkamp eine nagelneue Station für den Regionalverkehr entstehen.

29.03.2019

Seit einigen Jahren sinkt die Zahl der Unfälle in Wolfsburg. Auch für 2018 meldet die Polizei rückläufige Zahlen. Allerdings gab es deutlich mehr Unfälle mit Radfahrern.

29.03.2019