Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schüler organisieren Sponsorenlauf für DKMS
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schüler organisieren Sponsorenlauf für DKMS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 19.09.2019
Organisationsteam des Sponsorenlaufes (von links): Rosemarie Benzler, Catharina Wiedemann, Oline Donner, Emily Donner, Luca Taubert, Finja Buhl und Ramin Wakeli. Es fehlt Frederik de Vries. Quelle: privat
Innenstadt

Nach einer mehr als einjährigen Vorbereitungszeit fand am Anfang des Schuljahres im TV-Jahn-Stadion ein Sponsorenlauf zugunsten der Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) statt. Ein Team von acht Schülern des zwölften Jahrgangs des Theodor-Heuss-Gymnasiums Wolfsburg (THG) organisierten in ihrer Freizeit den Lauf, der etwa 12 700 Euro einbrachte. Mit dem Geld organisieren die Schüler eine Registrieraktion, die im November stattfinden wird.

Gemeinsam Großes bewegen

„Wir wollen zeigen, dass auch wir als Schülerinnen und Schüler gemeinsam Großes bewegen können, und haben viel Zeit und Arbeit in das Projekt gesteckt. Für uns ist das eine Herzensangelegenheit“, erklärt die 17-jährige Schülerin Oline Donner, die die Idee für die Aktion hatte. Die Schule unterstützte das Projekt gern. „Die Idee einer zunächst kleinen Gruppe von Schülerinnen und Schülern übertrug sich durch ihr großes Engagement schließlich auf alle“, sagte die Schulleiterin Katrin Gaus.

Spenderin berichtet vor Ort

Im Vorfeld wurde die Schüler- und Lehrerschaft durch eine Informationsveranstaltung in der Aula des THG auf das Thema Blutkrebs und die Arbeit der DKMS aufmerksam gemacht. Eine Spenderin berichtete vor Ort von ihren Erlebnissen. Dies führte letztendlich dazu, dass alle Jahrgänge und viele Lehrkräfte der Schule mit Begeisterung ihre Runden um den Sportplatz des TV Jahn-Stadions liefen.

Mehr als 3000 Runden gelaufen

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Es wurden etwa 1240 Kilometer in mehr als 3000 Runden erlaufen. Sponsoren, die im Vorfeld von den Schülerinnen und Schülern gesucht worden waren, spendeten für jede gelaufene Runde einen zuvor festgelegten Betrag. Mit dem „Kilometergeld“ können nun mehr als 360 neue Registrierungen finanziert werden. Im Rahmen der alljährlichen Lesenacht des THG am 28. November kann sich jeder Interessierte (Mindestalter: 17 Jahre) registrieren lassen.

Von der Redaktion

Spannender Fall mit überraschender Wendung am Amtsgericht Wolfsburg. Angeklagt ist ein 28-jähriger Familienvater wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung. Seine Frau verteidigt ihn gegen die eigene Mutter – mit Erfolg.

19.09.2019

Das gab es so noch nie: Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing lädt am Wocheende 26. und 27. Oktober zu den Wolfsburger „ErlebnisWelten“ ein. 43 Partner machen mit. Dabei gibt es für die Besucher ungewöhnliche Blicke hinter die Kulissen.

19.09.2019

Was, wenn das Hochwasser einen Meter tief im Keller steht, der Strom über Tage ausfällt oder Orkane Wälder über Straßen und Schienen kippen? Die Behörden in der Region zeigen sich vorbereitet.

19.09.2019