Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schüler der Grundschule Eichelkamp im Einsatz für die Umwelt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schüler der Grundschule Eichelkamp im Einsatz für die Umwelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 29.03.2019
Voll motiviert: Ausgerüstet mit Handschuhen gingen die Schüler los. Quelle: Britta Schulze
Laagberg

Aufgeregte Kinder ausgerüstet mit Handschuhen und kleinen Greifzangen: Am Freitag fand die größte Müllsammelaktion der Stadtforst Wolfsburg zusammen mit der Grundschule Eichelkamp statt. Gemeinsam mit 270 Schülern und 20 Lehrern setzte sich die Schule für einen sauberen Wald ein.

Müllsammelaktion fand zum dritten Mal statt

Einmal im Jahr findet diese Aktion statt, an der die komplette Schule teilnimmt – jetzt bereits zum dritten Mal in Folge. „Im letzten Jahr haben wir mit den Kindern 30 Säcke in etwa ein bis zwei Stunden gesammelt“, sagte Ronald von Münster, Mitarbeiter der Stadtforst Wolfsburg. Er hat das Projekt diesmal gemeinsam mit einer Lehrerin der Grundschule organisiert. „Wir veranstalten diese Aktion vor dem Vegetationsbeginn, sprich bevor die Pflanzen anfangen zu blühen“, erklärte eine Lehrerin. Ein sauberer Wald bedeutet mehr Lebensqualität für Natur und Mensch. „Tiere werden krank, wenn sie Müll fressen. Es ist eine tolle Sache für die Umwelt“, so von Münster.

Schülerin begeistert: „Es bringt voll Spaß!“

„Alle Ersties, Zweities, Dritties und Vierties bitte in Zweierreihen aufstellen!“ rief die Schulleiterin Anja Gläsner-Weitkamp. Der Erziehungseffekt dieser Aktion sei sehr hoch. Kinder würden lernen, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und sich bewusst darüber werden, dass sie ihren Müll nicht einfach in die Natur werfen sollten. Die WAZ erkundigte sich bei den Kindern, wie sie die Aktivität finden. „Es bringt voll viel Spaß!“, sagte die Zweitklässlerin Laian. Alexander und Oskar stimmten ein: „Es ist gut, weil die Welt dadurch besser wird.“ Laura hüpfte herbei und ergänzte: „Es ist schön!“

Von Kinga Donasch

Schimmelwarnsystem, 3D-Druck und Rennflitzer: Am Freitag und Samstag präsentieren Schulen im Wolfsburger Wissenschaftsmuseum ihre kreativen Arbeiten im Rahmen der Mini Maker Faire. Zur Unterhaltung spielt auch eine Roboterband im Phaeno.

29.03.2019

Landesregierung, Deutsche Bahn und der Regionalverband wollen dem Nahverkehr gemeinsam auf die Sprünge helfen – vor allem im ländlichen Gebiet, aber auch in Wolfsburg. Hier soll nahe der VW-Wache Sandkamp eine nagelneue Station für den Regionalverkehr entstehen.

29.03.2019

Seit einigen Jahren sinkt die Zahl der Unfälle in Wolfsburg. Auch für 2018 meldet die Polizei rückläufige Zahlen. Allerdings gab es deutlich mehr Unfälle mit Radfahrern.

29.03.2019