Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Schrecklich: Jugendlicher im Rathaus vergewaltigt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Schrecklich: Jugendlicher im Rathaus vergewaltigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 06.01.2016
Tatort Rathaus: Hier wurde offenbar ein Jugendlicher auf der Behindertentoilette vergewaltigt.
Tatort Rathaus: Hier wurde offenbar ein Jugendlicher auf der Behindertentoilette vergewaltigt. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Das Verbrechen soll sich nach WAZ-Informationen am 28. Dezember, dem Montag nach Weihnachten, auf einer Behinderten-Toilette im Wolfsburg Rathaus ereignet haben.

Polizeisprecher Sven-Marco Claus bestätigte den Sachverhalt gestern auf WAZ-Anfrage. Den Ermittlungen nach habe sich die Tat am Montag vergangener Woche gegen 11.55 Uhr ereignet. Kurz zuvor habe der 36-Jährige sein späteres Opfer auf dem Weg ins Rathaus angesprochen. Nach dem Vorfall auf der Toilette im Verwaltungsgebäude offenbarte sich der Jugendliche - wem gegenüber, gaben die Behörden vorerst nicht bekannt.

Allerdings nahm die Polizei den Vorfall offenbar von Beginn an sehr ernst und leitete eine umfangreiche Fahndung ein. Mit Hilfe einer Phantomskizze wurde der Verdächtige schließlich ermittelt und am Montag festgenommen. Am Dienstagnachmittag erließ ein Richter am Wolfsburger Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft schließlich Haftbefehl gegen den 36-Jährigen - „wegen Fluchtgefahr und wegen der Schwere der Tat“, so Polizeisprecher Claus.