Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Aufbau für die sommerliche Landpartie
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Aufbau für die sommerliche Landpartie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 27.06.2018
Garten-Deko und mehr: 140 Aussteller sind von Donnerstag bis Sonntag bei der „Landpartie“ mit dabei.
Garten-Deko und mehr: 140 Aussteller sind von Donnerstag bis Sonntag bei der „Landpartie“ mit dabei. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Alt-Wolfsburg

Premiere am Schloss: Die erste sommerliche „Landpartie“ öffnet am Donnerstag ab 10 Uhr ihre Pforten. Die Landpartie ist der Nachfolger der Messe „Gartenromantik“, der Aufbau läuft seit Dienstagmorgen.

Landpartie: 140 Aussteller kommen zum Schloss Wolfsburg

140 Aussteller präsentieren bis Sonntag in weißen Pagodenzelten schöne Dinge rund um Haus, Garten, Lebensart und Kunst. Rainer Timpe, Chef der ausrichtenden Messeagentur m&a aus Hameln, freut sich auf das Event vor der historischen Schlosskulisse: „Die Wetterprognosen sind traumhaft und wir setzen auf viele Besucher. Wir möchten unbedingt mehr Gäste als bei der Frühlings-Landpartie im April haben.“ Damals kamen rund 13.000 Gäste. Jetzt, in Kombination mit dem Stadtgeburtstag am kommenden Wochenende, setzt der Veranstalter gemeinsam mit der WMG auf mehr Publikum. „Die Landpartie ist eine attraktive Ergänzung zum tollen Angebot in der Innenstadt“, sagt WMG-Geschäftsführer Dennis Weilmann.

Es läuft: Die ersten Pagodenzelte stehen schon am Schloss. Quelle: Sebastian Bisch

Ein Programm aus Musik und Walking-Acts ergänzt die Messestände der Landpartie: Eine Premiere für Wolfsburg wird der Auftritt des Artistenpaares „Duo Agil“ mit ihrer Trabi-Show. Auch die niederländische Gänsekappelle mit ihren Tambourmajors, die schon bei der Frühlingslandpartie dabei war, kommt erneut zum Schloss. Clown Momo mischt sich unter die Gäste ebenso wie die Folkband „Broom Bezzums“. Starke Kontraste dazu präsentieren am Samstag und Sonntag die Musiker von „Tuba Libre“ mit fetzig-fröhlichem Dixie-Sound. Zur Eröffnung spielt des „Ensemble Kovacs“ mit György Kovacs, dem Leiter des Kurorchesters des Staatsbades Bad Pyrmont.

Hingucker: Die Gänsekapelle. Quelle: WMG

Genuss kommt auch nicht zu kurz: Angeboten werden regionale Spezialitäten, Winzer-Weine, Flammkuchen und Gegrilltes, Kaffeespezialitäten und hausgemachte Kuchen und Torten.

Von der Redaktion