Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sascha Korf zu Gast im Hallenbad Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sascha Korf zu Gast im Hallenbad Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 16.12.2019
Moderne Kommunikation und viel Lust auf Improvisation bestimmen das Programm von Sascha Korf. Quelle: Robert Maschke
Stadtmitte

Mit seinem aktuellen Programm „Aus der Hüfte, fertig, los!“ gastiert Comedian Sascha Korf am Donnerstag, 19. Dezember, um 20 Uhr im Hallenbad. Darin geht es um die moderne Kommunikation über Statusmeldungen und Emojis, Schritte und Pulsfrequenz und lebenslanges Streamen von Fantasy-Serien. Dabei tue man das nicht mehr, was der Künstler selbst am meisten möge: Reden!

Sascha Korf war schon in etlichen Impro-TV-Shows zu Gast

Nach dem Motto „Alles ist möglich“ zaubert Sascha Korf aus jedem Abend ein neues Ereignis, seine unglaubliche Schnelligkeit, Energie und Sympathie sind der Motor der Show, gepaart mit grandioser Situationskomik, pointierten Alltagsbetrachtungen und wilden Improvisationen. In vielen Improvisations-TV-Shows wie „Schillerstraße“, „Frei Schnauze“ oder „Durchgedreht!“ hat er das schon unter Beweis gestellt.

Seit 2007 ist der Comedian auf den Bühnen unterwegs

Seit 2007 ist der gebürtige Paderborner mit Soloprogrammen auf den Bühnen der Republik unterwegs. Im Fernsehen zu sehen war er neben den Impro-Shows unter anderem bei „Nighwash“ und im „Quatsch Comedy Club“. Sein Programm ist die pure Kommunikation. Und zwar zwischen Publikum und ihm. Stets charmant und immer unvorhersehbar macht Sascha jeden Saal zur Bühne und nimmt die Zuschauer tatsächlich an die Hand, um sie in seine Welten zu entführen.

Karten gibt es in der Konzertkasse der WAZ, Porschestzraße 74, sowie im Hallenbad im Schachtweg.

Von der Redaktion

Der junge Vater fühlte sich von einem anderen Autofahrer provoziert und verfolgte den Golf GTI TCR quer durch die Wolfsburger Stadt. Sein Verhalten brachten ihn allerdings vor Gericht.

16.12.2019

Der Supermarkt in Detmerode sollte schon vor einem Jahr abgerissen und vergrößert werden, doch das Projekt verzögerte sich. Nun steht dem Neubau nichts mehr im Weg; Eröffnung soll im Herbst 2020 sein.

16.12.2019

Die Zahlen der evangelischen und katholischen Kirchenmitglieder sinken. Doch in den Freikirchen steigt die Zahl der Mitglieder. Viele Jugendliche finden dort Erfüllung. Dafür verzichten sie auf Alkohol und Geschlechtsverkehr. Die WAZ hat mit zwei Jugendlichen über ihren Glauben und ihre Sünden gesprochen.

19.12.2019