Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Rummel: Auch Maria Crohn spielt im vollen Festzelt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Rummel: Auch Maria Crohn spielt im vollen Festzelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 29.05.2019
Travestieshow: Maria Crohn (Mitte) trat mit Verstärkung auf und begeisterte die Fans im Festzelt. Quelle: Boris Baschin
Allerpark

Mit dem traditionellen Fassanstich wurde das 69. Schützenfest am Samstagabend ganz offiziell eröffnet. Bis dahin hatten schon Zehntausende das beliebte Fest im Allerpark besucht, das am Freitag begann und am nächsten Sonntag endet. Anschließend ging es mit dem „Zauber der Travestie“ hoch her im Festzelt.

Mit dem Fassanstich hat Oberbürgermeister Klaus Mohrs das Schützenfest offiziell eröffnet. Auftritte von Travestiekünstler Maria Crohn und der Kreisschützentag folgten.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) nutzte die Gelegenheit, noch einmal die wichtige Stellung der Traditionsveranstaltung zu betonen. „Ich kann mir Wolfsburg ohne das Schützenfest nicht vorstellen“, erklärte er mit Hinblick auf die kürzlichen Querelen wegen der Aufhebung der Dauerfestsetzung, die aber längst beigelegt sind.

OB Mohrs war begeistert

Gewohnt routiniert schwang Mohrs dann den Hammer und vollzog mit dem Anstich des Fasses den offiziellen Beginn des Schützen- und Volksfests. Beeindruckt zeigte sich der Oberbürgermeister von dem diesjährigen Bühnenprogramm. „So voll habe ich das Zelt noch nicht gesehen“, lobte er die Veranstalter. Nach im Durchlauf mehr als 1000 Besuchern des Karat-Konzerts am Freitagabend war auch beim „Zauber der Travestie“ jeder Platz belegt.

Maria Crohn gleich für 2020 gebucht

Der Travestiekünstler Maria Crohn und seine Gäste traten bereits zum zweiten Mal auf dem Schützenfest auf. „Wir haben sie auch für das nächste Jahr schon wieder gebucht“, erklärte Schützenpräsident Stefan Wolters. Heiko Sturm, Inhaber der Gaststätte Tannenhof, freute sich sehr darüber. Er präsentiert den Abend und hatte Maria Crohn vor mehr als zehn Jahren für sich entdeckt. „Ich habe die Show in Hildesheim gesehen und war begeistert“, erinnert er sich. Seitdem tritt Maria Crohn mindestens einmal im Jahr im Tannenhof auf. „Das Programm ist jedes Jahr komplett anders mit neuen Songs und anderen Gags. Das hat man nicht oft in der Travestieszene.“

Kreisschützentag

Am Samstagabend hatte Maria Crohn Leslie London, Lady Maxime und Kevin Delcroix dabei. Mit stimmungsgeladener Musik, opulenten Kostümen und frivolem Witz brachten sie die Stimmung im Festzelt schnell zum Kochen. Am Sonntag folgte der Kreisschützentag im Festzelt.

Von Robert Stockamp

Das Wolfsburger Kunstmuseum wird 25 Jahre alt. Am Wochenende feierte es mit zwei Tagen der offenen Tür. Im Mittelpunkt: 266 Werke von 79 Künstlern.

26.05.2019
Stadt Wolfsburg Erst Blutprobe, dann Gefängniszelle - Betrunkener Radler randalierte am Bahnhof

Ein betrunkener und randalierender Radfahrer aus Meine (29) hat die Wolfsburger Polizei am frühen Samstagmorgen beschäftigt. Für den Radler endete die Nacht in der Ausnüchterungszelle.

26.05.2019

Am frühen Sonntagmorgen gab es zu zwei Körperverletzungen: Ein VfL-Sicherheitsmann (31) bekam an der VW-Arena Schläge ins Gesicht, ein 24-Jähriger wurde an der Tankstelle an der Schulenburgallee geschlagen. Die Polizei ermittelt.

26.05.2019