Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Roter Teppich, Walzer, Haifisch-Bar: 1500 Gäste feiern Drehbühnenball
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Roter Teppich, Walzer, Haifisch-Bar: 1500 Gäste feiern Drehbühnenball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 07.03.2010
Rauschende Ballnacht: 1500 Gäste tanzten bis zum nächsten Morgen beim 32. Drehbühnenball im Theater.
Rauschende Ballnacht: 1500 Gäste tanzten bis zum nächsten Morgen beim 32. Drehbühnenball im Theater. Quelle: Photowerk (lei)
Anzeige

Im Theater erwartete die Gäste ein festlich geschmücktes Haus für eine rauschende Ballnacht. Denn rauschend bis in die frühen Morgenstunden war diese Nacht, in der gelacht, getanzt und geflirtet wurde.

Einen Gruß aus Wien überbrachten zum Auftakt die attraktiven Debütanten-Paare der Tanzschule Giebel mit dem klassischen Kaiser-Walzer, ehe sich die Besucher in alle Räume verteilten. Da unterhielt der singende Nachtwächter Erwin in der Haifisch-Bar, es warf mit flinkem Stift Schnellzeichner Carlo treffliche Porträts aufs Papier, und charmanten Schabernack trieben die reizenden Feen des Tanzenden Theaters. Die „Firedancer“ präsentierten auf der Bühne eine fulminante Show und wurden vom Publikum erst nach einer Zugabe entlassen.

Doch wo viel Licht, kann auch Schatten sein: Judith und ihr Partner aus Budapest kamen dank miserabler Technik in einem gründlich misslungenen Auftritt nur schrill und verzerrt über die Rampe. Und auch die Pannonia Big Band hielt dem Vergleich mit den Bands früherer Jahre nicht stand. Das gab selbst Theaterring-Vorsitzende Dorothea Frenzel (der Theaterring ist Mitveranstalter des Drehbühnenballs) zu, indem sie von einem „nicht optimalen Orchester für einen Theaterball“ sprach.

km