Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polo-Fahrerin (22) kracht mit 2,67 Promille gegen geparkten Audi
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polo-Fahrerin (22) kracht mit 2,67 Promille gegen geparkten Audi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 16.09.2019
Die Polizei besuchte die Frau zu Hause: Zeugen, hatten zuvor beobachtet wie die junge, voll trunkene Frau in ihr Auto stieg. Quelle: dpa
Wolfsburg

Ordentlich „getankt“ hatte eine 22-Jährige, die am Sonntagmorgen mit ihrem VW Polo im Stadtteil Laagberg gegen einen Audi A6 fuhr. 2,67 Promille ergab ein wenig später ein Alkoholtest. Und die junge Frau hatte obendrein Fahrerflucht begangen. Schaden: 4000 Euro

Beim Ausparken gegen Audi gefahren

Zeugen hatten zunächst beobachtet, wie sich die 22-Jährige um 4.20 Uhr an der Mecklenburger Straße in ihr Fahrzeug setzte und beim Ausparken gegen einen geparkten Audi A6 prallte. Als eine verständigte Polizeistreife die Wolfsburgerin zu Hause antraf, stellten die Beamten eine erhebliche Alkoholbeeinflussung fest.

Zwei Blutproben entnommen

Dies bestätigte schließlich der Test. Um den genauen Promillewert zur Unfallzeit bestimmen zu können, wurden der Fahrerin zwei Blutproben entnommen. Außerdem untersagten die Polizisten die Weiterfahrt und stellten den Führerschein der Beschuldigten sicher. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss eingeleitet.

Von der Redaktion

Der Erlös des ready4work-Kunstkalenders finanziert zusätzliche Ausbildungsplätze beim RegionalVerbund für Ausbildung. Die Wolfsburger Tim Dalhoff und Rainer Scheer unterstützen als Gastkünstler die Aktion der Gruppe 10KW.

16.09.2019

Die Bürgergemeinschaft Eichelkamp unterstützte den Förderverein des Tiergeheges bei Reparaturarbeiten auf dem Gelände. Die Enten und Hühner sollen jetzt besser gegen Füchse geschützt sein.

16.09.2019

Jeden Donnerstag sind Nikolaus Stumpf und Rüdiger Humburg für die Gifhorner Tafel auf Achse. Sie schaffen mit einem Kleintransporter Waren heran. Deshalb brauchen sie kein Fitnessstudio. Wir waren mit den Ehrenamtlichen unterwegs.

16.09.2019