Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei sucht Zeugen nach Diebstahl in Westhagen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei sucht Zeugen nach Diebstahl in Westhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 23.12.2019
Nach einem Diebstahl in Westhagen sucht die Polizei einen wichtigen Zeugen. Quelle: imago images / Ralph Peters
Wolfsburg

Nach dem Diebstahl eines Portmonees mit Führerschein und 80 Euro Bargeld aus einem Mercedes Sprinter am Mittwochnachmittag im Stadtteil Westhagen suchen die Ermittler einen wichtigen Zeugen.

Dieser hatte zwei junge Tatverdächtige dabei beobachtet, wie sie sich nahe des unverschlossenen Kleintransporters aufgehalten haben, während der 54 Jahre alte Fahrzeugbesitzer an einer nahen Baustelle arbeitete. Plötzlich sei das Duo auf einem Mofa in Richtung Stralsunder Ring davongefahren, berichtete der aufmerksame Zeuge dem 54-Jährigen. Die Tat habe sich zwischen 15 und 15.30 Uhr ereignet.

Der unbekannte Zeuge habe das Mofa noch auf seinem Fahrrad bis zum Waldrand verfolgt, die mutmaßlichen Täter dann aber aus den Augen verloren. Erst danach habe der gesuchte Zeuge dem 54-Jährigen die Tat berichtet. Noch vor Eintreffen der Funkstreife setzte er seinen Weg jedoch fort.

„Seine Beobachtungen sind für die Ermittlung sicher von Bedeutung“, unterstreicht ein Beamter den Zeugenaufruf. Der Unbekannte möge sich deshalb mit der Polizeiwache unter Telefon (05361) 46460 in Verbindung setzen.

Von der Redaktion

Entlang der Dieselstraße entsteht ein Mini-Baugebiet: Das Baufeld ist bereits freigeräumt worden. Auch der Rat der Stadt hat dem Projekt zugestimmt. Ab Januar liegen die Pläne öffentlich aus

23.12.2019

Plötzlich und unvermittelt prügelten am Sonntagmittag zwei Unbekannte auf einen 45-jährigen Wolfsburger ein. Die Polizei sucht Zeugen zu der Körperverletzung an der Dieselstraße.

23.12.2019

„Kneebusch“, „Roter Brasil“ und „Rosa Clausen“ – das sind Apfelsorten, die Stadt und Naturschutzbund (Bund) jetzt auf der Detmeroder Streuobstwiese gepflanzt haben. Damit wird ein besonderer Lebensraum für Insekten geschaffen. Weitere Pflanzungen folgen.

23.12.2019