Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei erwischt Autofahrer mit 3,97 Promille
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei erwischt Autofahrer mit 3,97 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 25.06.2019
Polizei im Einsatz: In Velpke ertappten die Beamten den betrunkenen Mann. Quelle: dpa
Velpke

Mit sage und schreibe 3,97 Promille erwischte die Polizei am Montagmittag einen Autofahrer in Velpke. Einem aufmerksamen Zeugen war der 42 Jahre alte Kraftfahrzeugführer aus Oebisfelde-Weferlingen gegen 12.15 Uhr aufgefallen als dieser in seinem VW Golf mit laufendem Motor auf dem Grünstreifen an der Oebisfelder Straße/Am schwarzen Weg stand.

Alkoholgeruch fiel auf

Als der Zeuge gut eine Stunde später wieder an dem Fahrzeug vorbeikam, stand dieser immer noch mit laufendem Motor auf dem Grünstreifen. Diesmal sprach der Zeuge den 42 Jahre alten Fahrer an. Als dieser aus dem Fahrzeug stieg, bemerkte der Zeuge starken Alkoholgeruch bei dem Mann.

Führerschein sichergestellt

Der Zeuge alarmierte umgehend die Polizei, die wenig später vor Ort erschien und dem 42-Jährigen einen Atemalkoholtest anbot, der stattliche 3,97 Promille an Tageslicht brachte. Dem Fahrzeugführer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Von der Redaktion

Es sind die Restarbeiten der großen A39-Sanierung: Weil die Landesbehörde eine Schilderbrücke zwischen Mörse und Flechtorf installiert, wird die Autobahn in der Nacht zu Sonntag noch einmal voll gesperrt. Die Tafel soll unter anderem auf den neuen Verflechtungsstreifen hinweisen.

25.06.2019

Wolfsburg kommt bei vielen Studien gut weg. Eine aktuelle Untersuchung zeigt: Die VW-Stadt zählt auch zu den Top-Ten-Hochtechnologiestandorten in der EU. Analysiert wurden unter anderem die Bereiche regionale Attraktivität, Bildung und Technologieaffinität.

25.06.2019

Eine muntere Herrentruppe fährt seit Jahren zum Angeln nach Norwegen. Die Vorbereitungen laufen über Wochen und werden generalstabsmäßig organisiert.

25.06.2019