Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei: Taschendiebe treiben ihr Unwesen in der Wolfsburger Innenstadt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei: Taschendiebe treiben ihr Unwesen in der Wolfsburger Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:04 12.01.2020
Innenstadt: Mehrere Frauen wurden Opfer von Taschendieben. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Am Wochenende haben Unbekannte in der Wolfsburger Innenstadt mehrere Handtaschen entwendet. Das berichtet die Polizei. Die unbekannten Täter hatten es auf die Geldbörsen ihrer Opfer abgesehen. In mehreren Geschäften erbeuteten sie Portemonnaies samt Inhalt. Die Geldbörsen wurden teilweise bereits wieder aufgefunden. Darin fehlte jedoch das Bargeld.

Täterbeschreibung: so könnten die Diebe ausgesehen haben

Ein Opfer gibt an, von zwei Frauen angerempelt und zur Seite gedrängt worden zu sein. Bei den Täterinnen handelt es sich mutmaßlich um Mutter und Tochter. Laut Polizei haben sie ein südländisches Aussehen. Eine Frau ist um die 20 Jahre alt, etwa 160 cm groß, hat eine normale Figur und schwarze lange Haare. Die andere Täterin ist um die 50 Jahre alt und hat dunkle Haare.

Die Polizei bittet um Hinweise: (05361) 4646212.

Von Nina Schacht

Eine Jugendliche hat am Freitagnachmittag zwei rechte Schuhe aus einem Laden in der City-Galerie entwendet, wie die Polizei berichtet. Doch der Vorfall wird noch sonderbarer.

12.01.2020

An der Grenze des guten Geschmacks: Die Comedians Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein verköstigten Zuschauer im Hallenbad mit absurden Menüs. Ein Food-Trend war besonders abstoßend.

12.01.2020

20 Musiker stehen auf der Bühne im Delphin-Palast und haben ein Ziel: bedürftigen Kindern in Malawi zu helfen. Weshalb das Konzert in Wolfsburg ein sehr emotionaler Abend ist, berichtet DSDS-Kandidat René Krebs.

12.01.2020