Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Peter-Pan-Schule: Darum bauen Schüler Nistkästen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Peter-Pan-Schule: Darum bauen Schüler Nistkästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 05.06.2019
Schüler der Peter-Pan-Schule übergeben Nistkästen an den NABU. Quelle: privat
Wolfsburg

Schülerinnen und Schüler der Peter-Pan-Schule Wolfsburg (Förderschule für geistige Entwicklung) machen sich stark für den Umweltschutz: Die jungen Menschen haben jetzt neun Nistkästen an den Nabu übergeben.

Nistkästen für Höhlenbrüter

Sie haben im Rahmen ihrer Berufsorientierung an der BBS 2 diese Nistkästen für Höhlenbrüter gebaut. Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen im Rahmen der Berufsorientierung verschiedene Berufsfelder. Darunter befindet sich auch das Berufsfeld Bautechnik mit dem Schwerpunkt Holzbau.

Schüler der Peter-Pan-Schule recherchieren im Internet

Hier konnten die Teilnehmer im Internet recherchieren, welche Größe solch ein Nistkasten haben sollte oder welche Größe beispielsweise das Einflugloch für verschiedene Vogelarten haben muss. Nach diesen gewonnenen Erkenntnissen wurde dann ein Bauplan gefertigt. Schnell bestand Einigkeit unter den Jugendlichen darüber, dass in diesem Halbjahr etwas Sinnvolles für den Naturschutz/Tierschutz hergestellt werden sollten.

Führung durchs Artenschutzzentrum Leiferde

Jürgen Kolodinski von der BBS2 und sein Kollege von der Peter-Pan-Schule konnten nur noch staunen, mit welcher Zielstrebigkeit und Ausdauer die Jugendlichen diese Aufgabe angegangen sind. „Außerdem erhielten die Jugendlichen durch das Personal des Nabu eine lehrreiche Führung durch das Artenschutzzentrum in Leiferde“, sagt Kolodinski.

Von der Redaktion

Ein Bulgarischer Pass kostet 200 Euro, Sprachkenntnisse sind unbezahlbar: Sechs Ausländer ohne Arbeitsgenehmigung traf der Zoll am Dienstag bei einem Bauprojekt in Wolfsburg an. Die Kontrolle verlief teilweise kurios. So wollte ein Georgier unbedingt Bulgare sein.

05.06.2019

Auf frischer Tat ertappte ein 17-jähriger Wolfsburger einen unbekannten Jugendlichen, der ihm das Fahrrad klauen wollte. Als er den Täter ansprach, erhielt er als Antwort dessen Faust ins Gesicht. Die Polizei sucht den Täter.

05.06.2019

Ein digitaler Stadtplan und Wissenswertes über Sehenswürdigkeiten oder verschiedene Institutionen in Wolfsburg – das bietet die neue App der WMG. Nicht nur ein Muss für Touristen. Die App kann ab sofort kostenfrei im Appstore runtergeladen werden.

05.06.2019