Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg PUG feierte 35. Geburtstag – Initiatorin Bärbel Weist fehlte
Wolfsburg Stadt Wolfsburg PUG feierte 35. Geburtstag – Initiatorin Bärbel Weist fehlte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 31.10.2019
PUG wird 35 Jahre: Das wurde im Phaeno gefeiert. Quelle: Burkhard Heuer
Innenstadt

Sie hat sich in über drei Jahrzehnten aus kleinsten Anfängen als drittstärkste politische Kraft etabliert und konnte am Mittwoch ihr 35jähriges Bestehen feiern: Die PUG, Parteipolitisch unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg mit Wiege in Fallersleben, hatte Mitglieder und Gäste zur Feier ins Phaeno eingeladen.

Auf dem Programm standen ein Rückblick auf die Entstehungsgeschichte, eine aktuelle Bestandsaufnahme des kommunalpolitischen Gewichts und natürlich eine kurze Exkursion durch das mittlerweile international bekannte Wissenschaftsmuseum Phaeno.

Das wurde im Phaeno mit Gästen gefeiert

PUG-Vorsitzender Andreas Klaffehn hatte zunächst die Besucher begrüßt, darunter Vertreter aus Stadtrat und Ortsräten sowie das Ehepaar Ursula und Wilfried Esche, er Mitbegründer, sie Mitglied der ersten Stunde im November 1984.

Auffällig allerdings, dass mit Bürgermeisterin und Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist am Mittwoch die Persönlichkeit fehlte, die als eigentliche Initiatorin der PUG-Gründung vor 35 Jahren Parteigeschichte geschrieben hat, besser gesagt, parteiunabhängige Geschichte. Ihre Begründung: „Ich war leider in keinster Weise in die Vorbereitungen dieser Veranstaltung involviert“, so sagte sie auf WAZ-Anfrage.

Bärbel Weist sieht ihre Position aktuell als „gering gewürdigt“

Zudem betrachtete sie ihre Position im Rückblick auf die Entstehungsgeschichte der drittstärksten politischen Kraft aktuell als gering gewürdigt. Weist war es immerhin, die eine durchaus vielversprechende Karriere in der CDU sogar mit Aussicht auf eine Landtagskandidatur abbrach, als in Fallersleben eine Justizvollzugsanstalt gebaut werden sollte. Gemeinsam mit sieben weiteren Ortsratsmitgliedern betrachtete sie dies als Betrug am Bürger und trat aus der CDU aus. Ein schwerer Schlag für die damals dominierenden Christdemokraten, der bis heute nachwirkt.

PUG hat zurzeit acht Sitze im Rat

PUG-Vorsitzender Klaffehn äußerte sich stolz darüber, dass die PUG aus der Politik vor Ort nicht mehr fortzudenken sei. Acht Sitze hat man bei der jüngsten Kommunalwahl im Rat errungen, aktuell hat sich die Fraktion mit einer Ex-Wind-Ratsfrau sogar auf neun verstärken können. Schatzmeister Martin Müller, Ortsratsmitglied in Ehmen/Mörse, freute sich in einer Powerpoint-Präsentation, dass man zudem in 16 Ortsräten aktive Politik mit gestaltete. Gewürdigt wurden die Fallersleber Organisatoren von Flohmarkt und Weinfest. „Solche Aktivitäten könnten noch ausgebaut werden“, sagte Klaffehn.

Von Burkhard Heuer

Sie sprangen kurzfristig für "Camerata Romeu Havana" und lieferten am Dienstagabend ein großartiges Konzert im Scharoun Theater ab: die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker.

31.10.2019

Ende Juni fand das große Benefizfestival des Vereins Hand in Hand für Kinder in der Region im VfR-Eintracht-Stadion statt. Jetzt wurde eine beachtliche Summe an den Treffpunkt Trostinsel übergeben.

31.10.2019

Das wird richtig bunt: In den Designer Outlets Wolfsburg (DOW) steigt ein großes Dia de los Muertos-Fest. Am Freitag, 1. November, geht es los, es dauert bis zum Sonntag 3. November.

31.10.2019