Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nordkopf: Raubüberfall am helllichten Tag
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nordkopf: Raubüberfall am helllichten Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 22.06.2017
Nordkopf: In Höhe des Hotels überfielen die Täter den 23-Jährigen und erbeuteten sein Portemonnaie.
Nordkopf: In Höhe des Hotels überfielen die Täter den 23-Jährigen und erbeuteten sein Portemonnaie.  Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wolfsburg

 Der Raubüberfall ereignete sich am Mittwoch gegen 11.18 Uhr in Höhe des dortigen Hotels am Hauptbahnhof. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen war ein 23 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Helmstedt auf dem Fußweg entlang der Heinrich-Nordhoff-Straße, als er nahe des Hotels plötzlich von zwei Unbekannten von hinten umgestoßen wurde.

Die Täter schnappten sich das heruntergefallene Portemonnaie des 23-Jährigen und flüchteten über die Bahnhofpassage in unbekannte Richtung. „In der Geldbörse befanden sich neben Bargeld auch diverse Personaldokumente“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge.

Täterbeschreibung

Die beiden Männer werden von dem Opfer wie folgt beschrieben: Beide Personen waren dunkelhäutig und etwa 25 Jahre alt. Sie hatten kurze, schwarze, gelockte Haare. Eine Person trug eine kurze, helle Hose, die andere Person ein schwarzes T-Shirt. Einer der Täter hatte ein auffälliges, etwa ein bis drei Zentimeter großes Muttermal an der Wange.

Die beiden Unbekannten waren mit Fahrrädern unterwegs, eines der Räder war silbern.

Da der Bereich zwischen Nordkopf und Bahnhof immer gut frequentiert ist, hofft die Polizei darauf, dass Autofahrer oder Passanten etwas beobachtet haben. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 05361/46460.

Von Redaktion