Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Geschäftsleute freuen sich auf die „BraWo City“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Geschäftsleute freuen sich auf die „BraWo City“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 23.12.2018
Nordkopf: Zwischen Reno und Mc Donalds soll die moderne „BraWo City“ entstehen.
Nordkopf: Zwischen Reno und Mc Donalds soll die moderne „BraWo City“ entstehen. Quelle: Carsten Bischof
Anzeige
Stadtmitte

Die Umgestaltung des Nordkopfes zur „BraWo-City“ kann kommen: Der Friseursalon Soetebeer hat eine neue Ladenfläche in der Poststraße gefunden – und umliegende Händler und Dienstleister finden die Umbaupläne der Volksbank BraWo gut.

Zur Erinnerung: Die Volksbank BraWo will die Gebäude an der Porschestraße 3 bis 7 zum modernen Büro- und Gewerbekomplex umbauen. Sie will dort selbst hinein ziehen und den Rest der Fläche vermieten. Alle Mieter sind bereits draußen – bis auf den Friseursalon Frisoetebeer.

Neue Räume für Frisoetebeer

Doch auch hier gibt’s Entwarnung: „Wir haben neue Räume in der Poststraße gefunden“, freut sich Inhaberin Nadine Soetebeer. Vermutlich zum 1. Februar werde sie dort den Betrieb aufnehmen können – wieder mit zwei Salons in einem Geschäft. Einen ganz großen Dank spricht sie Oberbürgermeister Klaus Mohrs und WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer samt deren Teams aus: „Sie haben uns unglaublich geholfen.“

Erleichtert: Nadine Soetebeer hat in der Poststraße eine neue Ladenfläche für ihren Friseursalon gefunden. Quelle: Carsten Bischof

Auch der Volksbank BraWo sei sie „unendlich dankbar“ für deren Geduld – eigentlich hätten wir schon Ende August draußen sein sollen.“ Sie freue sich, in der City bleiben zu können: „Frisoetebeer war ja fast 50 Jahre lang an der Porschestraße.“

Geschäftsleute freuen sich auf die „BraWo City“

Auch Optiker Ehme de Riese sieht in den Umbauplänen der Volksbank eine Riesenchance für den Nordkopf: „Er sollte ja schon vor Jahren das Eingangsportal zur Flaniermeile Porschestraße sein. Ich halte es für ganz wichtig, hier Einzelhandels-Esprit in einer ganz neuen Form zu entwickeln – am Nordkopf muss das Leben pulsieren.“ Auch Derpart-Vertriebsleiter Thorsten Siems betont: „Ich freue mich auf die Umgestaltung des Nordkopfes – das ist eine Verbesserung für den Standort.“ Er hoffe natürlich auf hochwertige Geschäfte in der Nachbarschaft. Auch Bettina Schnobel (Bestecke und Geschenkideen Schnobel) sagt: „In die BraWo City muss auch Einzelhandel hinein, nur Büros wären nicht so toll. Das belebt unseren Nordkopf und die Fußgängerzone.“

Von Carsten Bischof