Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neun Autos in Wolfsburg aufgebrochen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Neun Autos in Wolfsburg aufgebrochen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 20.08.2020
Autoaufbrecher: Mehrer Stadtteile in Wolfsburg sind von einer Diebstahlseirebetroffen. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Insgesamt neun Autos wurden in Wolfsburg in der Zeit zwischen Montag- und Mittwochabend aufgebrochen. Betroffen waren Fahrzeuge in den Stadtteilen Fallersleben, Westhagen, Detmerode, Stadtmitte, Sandkamp und Kästorf, wie die Polizei mitteilte. Die Täter erbeuteten Portemonnaies, Einkaufstaschen, Ausweisdokumente und auch eine Angelausrüstung.

Insgesamt entstand dabei ein Schaden von rund 10 000 Euro

Dabei waren die Ganoven bei der Auswahl der Fahrzeugtypen nicht wählerisch und gingen drei VW Golf, einen Audi A3, einen Audi A4, einen Skoda Karoq, einen BMW 520i und zwei VW Passat an. Insgesamt entstand dabei ein Schaden von rund 10 000 Euro.

Anzeige

In allen Fällen zerstörten die Täter die Seiten- oder Heckscheiben der Fahrzeuge und durchsuchten die Autos nach sich lohnender Beute. „Ob die Taten in einem Zusammenhang stehen, kann derzeit noch nicht gesagt werden“, sagte Polizeisprecher Thomas Figge.

Die Tatorte lagen in Fallersleben in der Dresdener Straße, Richard-Wagner-Straße, Lange Stücke und Beethovenstraße, in Westhagen im Dresdener Ring, in Detmerode in der Klausenerstraße, in der Stadtmitte in der Heinrich-Nordhoff-Straße, in Sandkamp in der Stellfelder Straße und in Kästorf im Maschweg.

Hinweise von Zeugen an die Polizei unter Telefon (0 53 61) 46 46 0.

Von der Redaktion