Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neuer Corona-Todesfall in Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Neuer Corona-Todesfall in Wolfsburg – keine Neuinfektionen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 07.07.2020
Proben für Corona-Tests in einem Labor: In Wolfsburg gibt es einen neuen Todesfall nach einer Infektion mit dem Virus. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/
Anzeige
Wolfsburg

In Wolfsburg gibt es erstmals seit Anfang Mai wieder einen Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Eine 81 Jahre alte Frau sei im Klinikum verstorben, teilte die Stadt Wolfsburg am Dienstag mit.

Lesen Sie auch: Pandemie unter Kontrolle: Niedersachsen fährt Alarmstufe herunter

Anzeige

Die Zahl der Todesfälle seit Ausbruch der Pandemie erhöht sich damit auf 52, dabei handelt es sich vor allem um Bewohner des Hanns-Lilje-Heims.

Im Vergleich zum Vortag gab es am Dienstag nach Angaben der Stadt keine bestätigten Corona-Neuinfektionen. Die Gesamtzahl der Infizierten bleibt damit bei 374, davon gelten 306 als genesen und 16 als laufende Fälle. In den vergangenen sieben Tagen wurden zwei Wolfsburger positiv getestet.

Von der Redaktion