Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neuer Corona-Todesfall in Wolfsburg: 86-Jährige im Klinikum gestorben
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Neuer Corona-Todesfall in Wolfsburg: 86-Jährige im Klinikum gestorben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 28.01.2021
Proben für Corona-Tests: In Wolfsburg ist eine 86-jährige Frau in Zusammenhang mit einer Infektion gestorben.
Proben für Corona-Tests: In Wolfsburg ist eine 86-jährige Frau in Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/
Anzeige
Wolfsburg

Die Stadt Wolfsburg meldete am Donnerstag elf Neuinfektionen und einen Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Es handelte sich um eine 86-jährige Frau, die im Klinikum Wolfsburg verstorben ist. Sie habe nicht in einem Pflegeheim gelebt. Außerdem wurden am Kinder- und Familienzentrum Kreuzheide zwei Mitarbeiter positiv getestet. Sie befinden sich ebenso wie die Kinder aus der Krippengruppe 2 bis einschließlich 3. Februar in Quarantäne.

Mehr zum Thema Coronavirus in Wolfsburg

Coronavirus: Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen aus Wolfsburg und Umgebung erfahren Sie hier.

Corona-News für ganz Niedersachsen:

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt nun bei 57,9 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt 1815, davon gelten 1581 als genesen und 168 als laufende Fälle. 66 Menschen sind in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Von der Redaktion