Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neue Spindel für CongressPark-Parkhaus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neue Spindel für CongressPark-Parkhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 10.05.2019
Zurzeit gesperrt: Die Parkdecks im 3. und 4. Obergeschoss des CongressPark-Parkhauses sollen eine neue Spindel als Zufahrt bekommen. Quelle: Britta Schulze
Stadtmitte

Zehn Jahre nach Erneuerung des unteren Teils der Parkhaus-Spindel folgt jetzt offenbar doch noch in diesem Jahr der zweite Streich: 1,2 Millionen Euro sind für die Zufahrt zu den Parkdecks drei und vier am CongressPark und die Planung des weiteren Vorgehens vorgesehen. Eine entsprechende Vorlage wird der Ortsrat Stadtmitte in seiner Sitzung am Dienstag, 7. Mai, 18.30 Uhr, Rathaus A, diskutieren.

Abgespeckt

Eigentlich wollte die Stadtverwaltung schon im Jahr 2018 mit der jetzt bevorstehenden Teilsanierung loslegen. Doch damals entschied eine Ratsmehrheit von CDU und SPD, dass erst einmal die Heinrich-Nordhoff-Straße eine neue Decke braucht. In der Folge wurden das dritte und vierte Parkdeck gesperrt. „Ein umgehendes Handeln ist dringend geboten“, heißt es jetzt in der neuen Vorlage. Die wurde offenbar leicht abgespeckt: 2018 waren noch 1,7 Millionen Euro für die Maßnahme veranschlagt worden. „Wo das Geld eingespart wurde, konnte ich aus der Erläuterung nicht erkennen. Wir werden es diskutieren – aber im Grunde ist das alles ja in unserem Sinne“, sagt Ortsbürgermeister Detlef Conradt (SPD).

Die weitere Planung

Erinnert man sich an die Ausführungen von Christian Brinsa, wird es auch nicht bei 1,2 Millionen Euro bleiben. 800.000 Euro davon werden für die Spindel gebraucht, 400.000 Euro für die Planung der notwendigen Gesamtsanierung des Parkhauses, in dem es an mehreren Stellen von den Decken tropft und die Elektrik sowie der Brandschutz auf den neuesten Stand gebracht werden müssen. Rund 7,5 Millionen Euro, so schätzte Christian Brinsa (Hochbau), wird alles letztlich kosten. Die Ausführung dieser Arbeiten soll ab 2021 schrittweise bei laufendem Betrieb und in Absprache mit den Nutzern (Sportstudio Injoy und Parkhausverwaltung) erfolgen.

Wald, Blitzer, Verkehr

Weitere Themen des Ortsrats sind der Zustand des Stadtwaldes, Blitzer am St-Annen-Knoten und Verkehrsplanung (Antrag der PUG).

Von Andrea Müller-Kudelka

Wolfsburg braucht wegen der neuen Baugebiete eine neue Infrastruktur. Eine Maßnahme ist der komplette vierspurige Ausbau der Dieselstraße.

07.05.2019

Das Geld sammelten die VW-Vertrauensfrauen zum Internationalen Frauentag. Mit dem Betrag wird kranken Kindern und ihren Familien geholfen.

10.05.2019

Mit stehenden Ovationen wurde am Sonntagabend die Aufführung von „La nuova vita“ im Scharoun-Theater gefeiert. Die musikalische Produktion in italienischer Sprache handelt von einer Integrationsgeschichte in Wolfsburg

09.05.2019