Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neil Armstrong betritt als erster Mensch den Mond
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Neil Armstrong betritt als erster Mensch den Mond
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 13.07.2019
Mondlandung vor 50 Jahren: Die Besatzung von «Apollo 11», die Astronauten Neil Armstrong (v.l.), Michael Collins und Edwin Aldrin. Quelle: NASA/ddpa
Peine/Gifhorn/Wolfsburg

Bis zu 600 Millionen Menschen saßen am 21. Juli 1969 weltweit vor ihren Fernsehgeräten. In einer Liveübertragung sahen sie die erste Mondlandung der Geschichte und verfolgten, wie die US-Amerikaner Neil Armstrong und Edwin „Buzz“ Aldrin um 3:56 Uhr Mitteleuropäischer Zeit als erste Menschen überhaupt den Mond betraten. Legendär wurde Armstrongs Ausspruch „Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit.“

Seit den 1950er Jahren wetteiferten die USA und die Sowjetunion darum, den ersten Astronauten auf dem Mond zu haben. 1961 erteilte US-Präsident John F. Kennedy der USA die Aufgabe, noch im gleichen Jahrzehnt einen Menschen zum Mond zu schicken – und sicher wieder zurück zur Erde zu bringen. Innerhalb des Apollo-Programms startete die NASA am 16. Juli 1969 in Florida die Mission Apollo 11. Neben Armstrong und Aldrin befand sich noch Michael Collins an Bord der Rakete, er betrat aber nie den Mond. Zehn Jahre zuvor landete das erste von Menschen konstruierte Raumflugobjekt überhaupt auf dem Erdtrabanten – die sowjetische Sonde Lunik 2.

Insgesamt setzten bisher zwölf Menschen ihren Fuß auf den Erdtrabanten – alles US-Amerikaner. Die damalige Sowjetunion und China schickten bisher nur unbemannte Sonden, die dort landeten. Seit Dezember 1972 hat kein Mensch mehr den Mond betreten.

Vor der Mondlandung hatte es im Dezember 1968 bereits eine Mondumkreisung der Astronauten Tom Stafford, John Young und Eugene Cernan in Apollo 8 gegeben. Und nach derzeitigen Planungen soll es 2024 wieder eine bemannte Mondlandung der NASA geben.

Von Thorsten Behrens

Rainer Bartoschewitz aus Gifhorn sammelt und klassifiziert Mondgestein. Selbst gefunden hat er allerdings noch keins. Spannende Geschichten kann er aber über seine Suche nach den Meteoriten-Stücken erzählen.

13.07.2019

Friedrich „Fidi“ Bremer ist mit 79 Jahren verunglückt. In Detmerode, wo er 25 Jahre lang arbeitete, wird man ihn so schnell nicht vergessen – zu ungewöhnlich war sein Arbeitsstil.

12.07.2019

Eine Tradition seit 68 Jahren: Die Big Band des VW-Orchesters spielte zum Auftakt der Werksferien in Wolfsburg. Das Unternehmen nutzt Ferien unter anderem für die Vorbereitung des Golf-Produktionsanlaufs.

12.07.2019