Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Nach Diebstählen in den DOW: Sicherheitspersonal aufgestockt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Nach Diebstählen in den DOW: Sicherheitspersonal aufgestockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 20.08.2018
Designer Outlets: Nach vermehrten Diebstählen und einem Überfall auf eine Frau wird nun der Sicherheitsdienst verstärkt.
Designer Outlets: Nach vermehrten Diebstählen und einem Überfall auf eine Frau wird nun der Sicherheitsdienst verstärkt. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

Nach Angaben des Center-Managers sei bei den Dieben vereinzelt auch Beute aus anderen Städten gefunden worden.

Überfall im DOW: Der Frau geht’s den Umständen entsprechend gut

Den Überfall auf die Reinigungskraft an Samstagmorgen bezeichnet Ernst als „tragisch und traurig“. Die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden sei dem DOW sehr wichtig, deshalb sei nun das Sicherheitspersonal aufgestockt worden. Zusätzlich sollen die Kräfte noch mehr Präsenz zeigen. Nach Informationen des Center-Managers gehe es der Frau inzwischen den Umständen entsprechend gut. Nach dem Überfall habe sie zunächst unter Schock gestanden. Er hofft nun, dass der Fall so schnell wie möglich aufgeklärt wird.

Überkannt Mann überfiel die Reinigungskraft mit einem Messer

Ein unbekannter, jüngerer Mann hatte die Reinigungskraft gegen 6 Uhr im noch menschenleeren Outlet plötzlich von hinten überfallartig angegriffen, ihren Hals mit einem Arm umklammert und ihr mit einem Messer gedroht. Offenbar versuchte er, an die Handtasche der Frau zu kommen. Diese konnte sich jedoch befreien, trug dabei aber Schnittverletzungen an den Händen davon.

Laut Polizei: Keine besondere Häufung von Diebstählen

Der Überfall auf die Reinigungskraft sei der erste derartige, ihm bekannte Fall in den DOW, erklärte der Pressesprecher der Wolfsburger Polizei, Sven-Marco Claus. Ladendiebstähle gibt es hingegen häufiger. „In diesem Jahr sind es im Schnitt vier bis sechs Fälle von Diebstahl im Monat. Von einer besonderen Häufung kann man da nicht sprechen“, sagt Claus. In der Innenstadt gebe es ähnlich viele, wenn nicht gar mehr Diebstahldelikte.

Lediglich in der Vorweihnachtszeit, in der viel Bargeld im Umlauf ist, steige die Diebstahlrate oftmals auffällig an – doch auch das gelte laut Claus eben nicht nur für das DOW, sondern für den gesamten Innenstadtbereich. „Wo viele Geschäfte sind, gibt es auch Diebstähle. Davon ist aber beispielsweise die City-Galerie gleichermaßen betroffen“, erklärt der Polizeisprecher.

Badendiebstähle: Sicherheitsdienst im DOW ist wachsam

Bei den jüngsten Diebstählen im DOW, die bandenmäßig organisiert waren, habe sich der dortige Sicherheitsdienst positiv hervorgetan, lobte er. Wie Claus bestätigte gebe es im Hinblick auf die Sicherheitslage in den DOW regelmäßig auch präventive Gesprächsrunden mit der Geschäftsführung des Outlet-Centers.

Von Michael Lieb