Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg NDR im Badeland: Dreh auf dem Sprungturm
Wolfsburg Stadt Wolfsburg NDR im Badeland: Dreh auf dem Sprungturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 10.12.2009
TV-Dreh auf dem Sprungbrett: NDR-Redakteur Philipp Jeß rührt in „Lust auf Norden“ die Werbetrommel für das Badeland. Quelle: Photowerk (he)

Redakteur Philipp Jeß zeigte dabei echten Körpereinsatz: Er sauste in einem Affentempo durch die 110 Meter lange Black-Hole-Rutsche. Außerdem sprang er kühn mit Mikrophon vom Sprungturm – ins Nichtschwimmerbecken. „Wir wollen unseren Zuschauern die Speed-Rutsch-Meisterschaften ans Herz legen und sie können sich darauf verlassen, dass wir wissen, wovon wir reden“, erklärte Jeß seinen sportlichen Einsatz. „Wir stehen nicht dabei, wir leben unsere Veranstaltungstipps.“
Jeß hatte sichtlich Spaß bei dem Dreh. Kein Wunder, denn es war mollig warm – im Gegensatz zu den Film-Aufnahmen zum Allerheiligen-Schwimmen im November auf Langeoog. Für den Dreh musste Philipp Jeß 30 Minuten (!) lang in die zwölf Grad kalte Nordsee laufen. „Das war zwar kalt.“

syt

Großbrand in Ehmen: In der Nacht zu gestern stand der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Flammen, die Feuerwehr evakuierte sieben Menschen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt bei 75.000 Euro, eine Wohnung ist komplett zerstört worden. Die Brandursache ist derzeit unklar, die Polizei ermittelt.

10.12.2009

Kampf gegen den Krebs: Das Wolfsburger Klinikum hat jetzt den 20.000. Test auf sogenannte Humane Papilloma-Viren (HPV) untersucht. Diese Viren können bei Frauen Gebärmutterhalskrebs verursachen. Deutsche BKK und Klinikum führen dazu ein europaweites Pilotprojekt durch.

10.12.2009

Am Sonntag, 13. Dezember, ist es so weit: Der DSF-Fußball-Talk „Doppelpass“ wird um 11 Uhr live aus dem Kunden-Center der Autostadt übertragen. Die Moderatoren Jörg Wontorra und Udo Lattek begrüßen wieder prominente Gäste.

10.12.2009