Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kinder testen Instrumente: Schlagzeug tut in den Ohren weh!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kinder testen Instrumente: Schlagzeug tut in den Ohren weh!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:00 17.11.2019
Tag der offenen Tür in der Musikschule: heiß begehrt bei den Kindern war natürlich das Schlagzeug. Quelle: Foto: Britta Schulze
Anzeige
Stadtmitte

Wenn die Wolfsburger Musikschule zum Tag der offenen Tür einlädt, gibt es immer ordentlich was auf die Ohren. Wildes Geklimper und viele schräge Töne zogen am Samstag durch die Flure. Hinter jeder Tür saßen Musiklehrer an ihren Instrumenten und zeigten zwei Stunden lang allen Interessierten das breite Angebot, vom Baby-Musikgarten bis zum Saxofon-Solo.

Probe: Kinder der musikalischen Früherziehung traten auf

Vorher gab es bereits eine Probe der ganz besonderen Art: Alle Schüler der musikalischen Früherziehung spielten zum ersten Mal ihre Weihnachtslieder. Begleitet von einem Kammerensemble werden sie am 15. Dezember ihr großes Familienkonzert mit dem Titel „Wir sind die Weihnachtswichtel“ geben, zu dem die Musikschule jetzt schon einlädt.

Anzeige

Musikschulleiter Andreas Meyer: „Jeder kann ein Instrument erlernen“

„Jeder kann ein Instrument erlernen“, sagt Musikschulleiter Andreas Meyer, der hier selbst mal als junger Bassist angefangen hat. „Bei uns soll es nicht am Geld scheitern und Probeinstrumente stellen wir auch zur Verfügung.“ Notenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, auch keine Deutschkenntnisse. Musik ist international, sie verbindet.

Und hier eine Bildergalerie – viel Spaß beim Durchklicken:

Ob Querflöte, Akkordeon oder Klavier – am Samstag durfte alle Besucher ihr Lieblingsinstrument nach Herzenslust ausprobieren.

Der begeisterte Musiker möchte viel eher das Gefühl für die Musik und den Spaß daran fördern. Damit die Wahl eines Instruments nicht zur Qual wird, bietet die Musikschule ein Orientierungsjahr an, in dem man alle Instrumente einmal ausprobieren kann, von der Blockflöte und dem Dudelsack bis zum Kontrabass oder dem Schlagzeug. „Einfach mal bei uns kostenlos eine Stunde reinschnuppern und mitmachen oder online anmelden. Hier in der Goethestraße oder in Fallersleben oder Vorsfelde“, ermuntert Meyer. „Wir suchen immer Nachwuchs für unsere Bands.“

Auch die sechsjährige Paula hat an diesem Nachmittag unter seiner Anleitung ihre ersten Töne auf einer Gitarre gespielt. Wer weiß, vielleicht wird sie schon bald auf einem der zahlreichen Events der Musikschule zu hören sein.

Lesen Sie auch:

Von Stefanie M. Brakel

Wunderbar heiter und doch berührend tragisch: Die bekannte TV-Moderatorin gastierte im Rahmen der Lesetag im Wolfsburger Kulturzentrum Hallenbad und präsentierte ihr aktuelles Buch „Kurt“. In dem Buch stirbt ein Kind...

17.11.2019

Der Unbekannte stieg über ein gekipptes Fenster in die Erdgeschosswohnung ein. Vermutlich dachte er, die Bewohner seien nicht Zuhause. Falsch gedacht. Das Paar überraschte den Ganoven im Schlafzimmer.

17.11.2019

Die Ganoven haben in der Nacht zu Samstag alle vier Räder abgebaut. Der Wagen parkten in einer Garage im Stralsunder Ring in Westhagen. Die Polizei ermittelt.

17.11.2019