Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Movimentos geht mit Hommage an Leonard Cohen weiter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Movimentos geht mit Hommage an Leonard Cohen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 23.07.2019
Les Ballets Jazz de Montréal sind vom 24. bis 27. Juli jeweils um 20 Uhr im Rahmen der 17. Movimentos Festwochen zu erleben.
Les Ballets Jazz de Montréal sind vom 24. bis 27. Juli jeweils um 20 Uhr im Rahmen der 17. Movimentos Festwochen zu erleben. Quelle: Foto: Thierry du Bois
Anzeige
Wolfsburg

Mit BJM – Les Ballets Jazz de Montréal gehen die Movimentos Festwochen der Autostadt weiter: Die Tänzer aus Kanada gastieren vom 24. bis 27. Juli jeweils im Hafen 1, Premiere ist am Mittwoch um 20 Uhr. Es gibt noch Karten für die Vorstellungen von „Leonard Cohen / Dance Me“.

BJM: Leonard Cohen segnete die Choreographie persönlich ab

Songs von Leonard Cohen sind allgegenwärtig – ob als Titelsong der Krimi-Hitserie „True Detective“, in Form von Coverversionen oder als Original seines umfangreichen Werkes. Auch die Company BJM hat sich von Cohens Musik inspirieren lassen und widmet ihm einen ganz besonderen Tanzabend. „Leonard Cohen / Dance Me“ ist eine Hommage an den weltberühmten, 2016 verstorbenen Künstler, der die Choreografie noch zu Lebzeiten selbst abgesegnet hat.

Leonard Cohen /Dance Me: So heißt die Choreographie des BJM. Quelle: Thierry du Bois

Les Ballets Jazz de Montréal ist erstmals bei den Movimentos Festwochen zu Gast. Die Company gilt in Kanada als Institution und ist ein angesehener Kulturbotschafter des französischsprachigen Landesteils. Gegründet 1972, richtete Louis Robitaille, Künstlerischer Leiter seit 1998, das Ensemble auf neue choreografische Formen aus. Verstärkt wurde auch die Verbindung zu anderen künstlerischen Disziplinen, darunter insbesondere Theater, Videokunst und Musik. Wichtiges Kriterium für die künstlerische Arbeit der Company ist die Ausgewogenheit zwischen inhaltlichem Anspruch, tänzerischer Exzellenz und Zugänglichkeit – eine Qualität, die inzwischen international zum Markenzeichen der Company geworden ist.

Movimentos: Karten gibt es auch bei der WAZ

Eine Werkeinführung findet am Premierenabend , 24. Juli, um 19.15 Uhr im Foyer von „Hafen 1“ statt. Tickets gibt es unter www.movimentos.de sowie in der Geschäftsstelle der WAZ, Porschestraße 74.

Von der Redaktion