Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ein heißer Abend mit den „Sixx Paxx“ im CongressPark
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ein heißer Abend mit den „Sixx Paxx“ im CongressPark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 03.11.2019
Heiße Show: Die Stripper bezogen auch immer wieder das Publikum mit ein. Hier ist Badespaß angesagt. Quelle: Gero Gerewitz
Wolfsburg

„Mädels, seid ihr bereit für ein bisschen nackte Männerhaut?“: Mit diesen Worten begrüßte David Farell, Moderator der Menstrip-Gruppe „Sixx Paxx“, am Samstagabend rund 600 Gäste im Wolfsburger CongressPark.

Ladies sind begeistert

Dabei wäre der Begriff „Ladies“ deutlich angemessener gewesen, immerhin sprach Farell ja auch von „Männern“. Sei es drum: Das größtenteils weibliche Publikum zeigte sich von der ersten Minute an begeistert von der Menstrip-Gruppe. Die hatte neben Tanz, Akrobatik und Striptease als besonderen Gast den Sänger Marc Terenzi im Gepäck.

Anfassen erlaubt: Die Men-Stripper von den „Sixx Paxx“ lieferten eine heiße Show ab. Die Ladies im CongressPark waren begeistert.

Tanzen, gucken, anfassen

Männer in Polizeiuniformen – mit diesem Klassiker begann die neue Show „#followme“ der Gruppe. Natürlich dauerte es nicht lange, bis die Männer unter dem lauten Jubel des Publikums ihre trainierten Oberkörper präsentierten. „Sixx Paxx“, der Name war Programm. Routiniert und perfektioniert bekamen die Zuschauer viel nackte Haut zu sehen – bis an die Gürtellinie und doch niemals einen Zentimeter zu weit. Zwischendurch legten die „Sixx Paxx“ sehenswerte Tanz- und Akrobatikeinlagen ein. Immer wieder holten sie Frauen aus dem Publikum auf die Bühne, wo diese den Männern besonders nahe kamen. Tanzen, angucken, anfassen, alles ganz nach dem von Farell augenzwinkernd herausgegebenen Motto der Veranstaltung: „Heute Nacht sind wir alle solo.“

Dschungelkönig sorgt für Gesang

Die Gruppe brachte ihr Programm insgesamt mit viel Humor über die Bühne. So war es schon etwas eigenwillig, dass sich Disneys-Held „Aladdin“ plötzlich einen Saal voller Frauen und einen muskulösen Oberkörper wünschte. Egal, Sänger Marc Terenzi, RTL-Dschungelkönig und Ex-Ehemann von Sarah Connor, rundete das Programm ab. Mit Songs wie Bon Jovis „It's My Life“ animierte er die Gäste zum Mitsingen. Dass die „Sixx Paxx“ ankommen, zeigt ihre Website: Neben der Tour gibt es unter anderem Theater in Berlin und Hamburg sowie einen Online-Shop.

Von Melanie Köster

Kann ein Leben ohne Geld und ohne Arbeit überhaupt funktionieren? Der Aktivist und Autor Tobi Rosswog ist davon überzeugt. Zwei Jahre lebte er selbst so. Seine Thesen stellt er jetzt beim neuen Talk-Format von Volkswagen in Wolfsburg vor.

03.11.2019

Egal ob Finanzierung, Grundstück oder schlüsselfertiges Haus: Auf der Messe „Unser Haus“ wurden am Wochenende zahlreiche „Häuslebauer“ ausgiebig beraten. Über 20 Firmen präsentierten ihr Angebot.

02.11.2019

Spritzen, Messen, strenge Diät – die Qualen, unter denen Diabetes-Patienten früher zu leiden hatten, sind Vergangenheit. Zum Weltdiabetes-Tag am 16. November schildert die Gifhornerin Elke Simon, wie sie trotz der Krankheit ein fast normales Leben führen kann.

02.11.2019