Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Meerjungfrauen im Wettkampf: So laufen die „Merlympics“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Meerjungfrauen im Wettkampf: So laufen die „Merlympics“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 20.09.2019
Graziler Sport: Als Meerjungfrau oder Meermann muss man nicht nur Kraft, sondern auch Geschicklichkeit aufbringen. Quelle: Markus Schmidt
Wolfsburg

In die Flossen, fertig, los! Die Wolfsburger Mermaids veranstalten am Samstag, 21. September, von 10 bis 16 Uhr, ihre ersten Merlympics im Badeland. Besonders interessierte Zuschauer dürfen in einer Mitmachaktion auch selbst mal in die Flosse schlüpfen.

Schnell, geschickt, synchron: Das sind die Disziplinen

„Wir von den Mermaids Wolfsburg haben uns ein ganz besonderes Programm ausgedacht“, berichtet Trainerin Andrea Schneider stolz. Die jungen Meerjungfrauen und Meermänner treten in sechs Disziplinen gegeneinander an. Die erste ist ein Staffelschwimmen, das auch Geschicklichkeit erfordert: Es gilt, unter Wasser eine Schildkröte aus einem Netz zu befreien. Weiter geht es mit Speedschwimmen, Synchronschwimmen und Rettungsschwimmen – selbstverständlich immer mit Flosse. Im Performance-Wettbewerb werden die Teilnehmer außerdem nach Schwimmstilen und -tricks bewertet. Und sogar im Unterwasser-Posieren können sich die Kinder messen, wenn es darum geht, beim Shooting das schönste oder witzigste Bild hervorzubringen.

Auch eine Miss Mermaid ist dabei

Die Veranstaltung ist übrigens richtig international: Nicht nur sind Mermaid-Schulen aus ganz Europa eingeladen – auch die Jury besteht aus erfahrenen Mermaids und Tauchern aus Deutschland, Slowenien und Großbritannien. Und als besonderer Gast ist die Miss Mermaid Deutschland 2017/18 bei den „MerLympics“ mit dabei.

Gäste dürfen auch mal in die Flossen schlüpfen

Für interessierte Zuschauer gibt es Mitmachmöglichkeiten: In der Mittagspause können sie am Glücksrad drehen, Flossenhaarschleifen basteln und sich am Verkaufsstand der Mermaids wie eine Nixe einkleiden lassen. Wer sich traut, kann für die Mitmach-Challenge sogar selbst eine Flosse anziehen und im Nichtschwimmerbecken testen, wie der Sport funktioniert.

Für begleitende Eltern wird es spezielle Eintrittspreise geben, alle anderen Zuschauer zahlen den normalen Badeland-Tarif.

Von Frederike Müller

Für 590 junge Leute beginnt an der Ostfalia in Wolfsburg ein neuer Lebensabschnitt: Sie beginnen ihr Studium an der Fachhochschule. Am Montag, 23. September, ist die offizielle Begrüßung im CongressPark. Damit gibt es am Wolfsburger Standort insgesamt rund 3000 Studenten.

20.09.2019
Stadt Wolfsburg Street Food Festival eröffnet Von der Maultasche bis zum Burrito

Ein Imbisswagen ist schon lange nicht mehr nur ein Imbisswagen: Streetfood liegt absolut im Trend. An diesem Wochenende kredenzen zahlreiche Anbieter ihre ausgefeilten Kreationen auf dem Hugo-Bork-Platz. Die ersten Gäste ließen es sich schon schmecken.

20.09.2019

Sportförderung, Spielplätze, Beratungsstellen und Straßensanierung – Wolfsburgs Politiker zücken den Rotstift. Rund 35 Millionen Euro müssen pro Jahr eingespart werden. Die Stadt holt sich Hilfe von außen.

20.09.2019