Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Maritimer Chor lockt fast 1600 Besucher zum Adventskonzert
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Maritimer Chor lockt fast 1600 Besucher zum Adventskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 08.12.2019
Weihnachtliche Stimmung: Der Maritime Chor gab gemeinsam mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra, dem Orchester der Musikschule der Stadt Wolfsburg und dem Jugendchor Fallersleben ein Adventskonzert. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

Leise rieselt der Schnee auch auf hoher See. Frei nach diesem Motto lud der Maritime Chor Wolfsburg zu einem musikalischen Adventssonntag in den CongressPark. Unterstützt wurden die Shanty-Sänger von dem Philharmonic Volkswagen Orchestra, dem Orchester der Wolfsburger Musikschule und dem Jugendchor Fallersleben. Dabei variierte der musikalische Schwerpunkt der einzelnen Akteure sehr stark.

Gelungene Mischung beim Konzert im Wolfsburger CongressPark

Während der Maritime Chor natürlich Seemanns-Weihnachtslieder, begleitet von Gitarre, Akkordeon und Geige, spielte, präsentierten der Jugendchor und das Musikschulorchester die schönsten Weihnachtsklassiker. Der Schwerpunkt des VW-Orchesters hingegen lag auf Stücken aus dem Ballett „Der Nussknacker“.

So war die Stimmung beim Adventskonzert – ein Video:

Trotz dieser unterschiedlichen Herangehensweisen bot das Konzert eine ausgeglichene und abwechslungsreiche Mischung aus Evergreens, plattdeutschem Kulturgut und bekannten Tschaikowski-Ouvertüren und -Märschen. Zusätzlich wurden die einzelnen Stücke von einem Moderator begleitet. Er gab Informationen über die jeweiligen Stücke und den ein oder anderen Witz zum Besten. Ein mehr als eindrucksvolles Finale fand das Adventskonzert in einem gemeinsamen, englischsprachigem Auftritt aller Akteure.

Bis zu 1600 Besucher lauschten dem Konzert

Die gespielte Musik berührte die zahlreichen Zuschauer sehr. Gerade die jungen Sängerinnen und Sänger des Jugendchors begeisterten die Zuschauer und riefen bei diesen zweierlei Reaktionen hervor. Zum einen ließen sie stolze Eltern und Großeltern im Dutzenden aufstehen und Videos vom Nachwuchs machen. Die andere Hälfte der Musikfreunde ließ sich von der weihnachtlichen Stimmung anstecken und sang kräftig mit.

Und auch die Veranstalter wurden nicht enttäuscht. „Für das heutige Konzert rechnen wir mit mindestens 1350 Zuschauern“, so der Vorsitzende des Shanty-Chors, Eckhardt Melchior. Und tatsächlich wurden diese Prognose bestätigt und nahe zu alle, der insgesamt 1600 Plätze waren gefüllt.

Klassische Musik für Jung und Alt in Wolfsburg

Auch dem Schutzpatron der Seefahrer, dem heiligen Nikolaus, wurde, im Namen aller Seeleute, mit dem Lied „St. Niklaus war ein Seemann“ Dank geleistet. Dass klassische Musik für jedermann geeignet ist zeigte sich auch bei diesem Konzert. Sowohl unter den Zuschauern, als auch den Musikern fanden sich sowohl junge, als auch ältere Menschen wieder.

Letztes Konzert des Maritimen Chors im CongressPark

Da es sich bei diesem Auftritt um das letzte Konzert des Maritimen Chors im CongressPark handelte, organisierten die Verantwortlichen ein besonderes Event. „Wir haben hier heute das größte Symphonieorchester, das je in Wolfsburg spielte“, berichtete Melchior stolz. Frei nach dem Motto „Mehr geht nicht mehr“ nahmen insgesamt 85 Musiker und 90 Sänger an dem Konzert teil, was sowohl optisch, als auch akustisch mehr als eindrucksvoll war.

Von Finn Kahrens

Das ist wirklich ärgerlich: Ein Unbekannter ist scheinbar in Wolfsburg unterwegs und zerkratzt Autos. Fünf Autofahrer, die ihre Fahrzeuge in der Nordstadt geparkt hatten, erstatteten in den vergangenen Tagen Anzeige bei der Polizei. In der Innenstadt wurden am Samstag ebenfalls Autos zerkratzt.

08.12.2019

Zur Premiere des Weihnachtsmärchens kamen viele Zuschauer in das Scharoun-Theater. Der Verein hatte alle Wolfsburger Kinder und ihre Familien eingeladen. Der Nikolaus besuchte die Kinder.

08.12.2019

Charity-Aktion in den Designer Outlets Wolfsburg (DOW): Mitglieder des Lions-Clubs New Generation verkauften am Samstag leckere Eintöpfe – der Erlös geht an die Wolfsburger Hospizarbeit.

08.12.2019