Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mann belästigt Joggerin im Allerpark
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mann belästigt Joggerin im Allerpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 23.04.2019
Allerpark: Eine Joggerin wurde in der Nähe des Kolumbianischen Pavillons (o.r.) sexuell belästigt.
Allerpark: Eine Joggerin wurde in der Nähe des Kolumbianischen Pavillons (o.r.) sexuell belästigt. Quelle: Matthias Leitzke
Anzeige
Wolfsburg

Sexuelle Belästigung im Allerpark: Ein Unbekannter hat am Sonntagmorgen einer Joggerin anzügliche Bemerkungen zugerufen und ihr an den Hintern gefasst. Die 26-jährige Wolfsburgerin konnte den Mann allerdings vertreiben, indem sie ihn anschrie. Die Polizei sucht jetzt Zeugen zu dem Vorfall.

Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die 26 -Jährige joggte am Sonntag gegen 9.30 Uhr in Sichtweite des Kolumbianischen Pavillons an einem Mann vorbei. Dieser lief ihr hinterher und machte anzügliche und beleidigende Äußerungen, außerdem fasste er der jungen Frau ans Gesäß. Die Wolfsburgerin reagierte resolut: Sie schrie den Unbekannten mehrfach an und versuchte so auf sich aufmerksam zu machen. Der Mann kehrte um, die Frau konnte in Richtung des Pavillons weiterlaufen. Da sie kein Mobiltelefon dabei hatte und keine Passanten in zu sehen waren, konnte sie die Polizei erst verständigen, als sie in ihrer Wohnung war. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Der gesuchte Mann, der sich in der Nähe eines weißen VW Bus aufgehalten hat, wird wie folgt beschrieben: 25 bis 30 Jahre alt, 1,65 Meter groß, kräftige Gestalt, schwarze, kurze Haare, rundes Gesicht, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit dunkler Arbeitskleidung.

Die Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die eine Person mit dieser Beschreibung gesehen haben oder Hinweise auf den weißen VW Bus geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle unter Telefon 05361/46460 in Verbindung zu setzen.

Von der Redaktion