Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Warum stehen so viele Häuser und Wohnungen leer?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Warum stehen so viele Häuser und Wohnungen leer?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 26.04.2019
Leer stehende Immobilien: Auch in Wolfsburg ein Thema angesichts der Wohnungsknappheit – Haus & Grund schließt aber Spekulation als Ursache aus. Quelle: Archiv
Wolfsburg

In Wolfsburg herrscht seit Jahren große Wohnungsnot. Trotzdem stehen im Stadtgebiet Häuser leer, zum Beispiel auf dem Klieversberg und in der Kreuzheide. „Wie kann das sein?“, fragt sich Rudi Karg, der nach eigener Aussage immer wieder leerstehende Häuser sieht. Seien das Spekulationsobjekte, hoffen die Besitzer darauf, dass die Immobilien in einigen Monaten oder Jahren noch mehr wert sind?

Leerstand nach Todesfall

Nein, versichert Adam Ciemniak, Geschäftsführer von „Haus & Grund“. Die rund 2100 Mitglieder der Eigentümerschutz-Gemeinschaft seien an Vermietung interessiert und nicht an Spekulation. Ciemniak hat eine andere Erklärung für die leer stehenden Häuser. Nach einem Todesfall wüssten die Erben oft nicht sofort, ob sie die frei gewordene Immobilie kaufen, vermieten oder sanieren wollen. Gebe es mehrere Erben, könne die Abstimmung untereinander etwas länger dauern. Nach Todesfällen sind auch nicht immer sofort die Eigentumsverhältnisse geklärt.

Und Adam Ciemniak gibt noch etwas zu bedenken: Manchmal sehe es nur von außen so aus, als wenn ein Haus unbewohnt ist, weil keine Gardinen oder Rollos an den Fenster hängen. Das Haus sei aber durchaus bewohnt.

Eins schließe er jedoch aus: Spekulation. „Unsere Mitglieder sind an Vermietung interessiert. Ein Objekt bewusst leer stehen zu lassen, ist nicht wirtschaftlich“, erklärt der Geschäftsführer von „Haus & Grund“.

Eigentum verpflichtet?

Rudi Karg hat trotzdem kein Verständnis für den Leerstand angesichts der Wohnungsnot. „Es heißt doch: Eigentum verpflichtet.“ Die Stadt müsse sich um solche Fälle kümmern – doch die winkt ab. „Die Stadt Wolfsburg verzeichnet keine Erhebungen über Wohnungsleerstände privater Eigentümer“, erklärt Stadtsprecher Jan-Niklas Schildwächter. Lediglich Angaben zu leer stehenden Wohnungen, die im Besitz der großen Wohnungsanbieter Neuland, Volkswagen Immobilien und Allertal sind, könnten gemacht werden – hier liege die Leerstandsquote bei unter 1 Prozent. „Es kommt vor, dass Wohnungen aufgrund von geplanten Maßnahmen wie Sanierung, vorübergehend leer stehen“, sagt Schildwächter.

Von Sylvia Telge

Auch in diesen Osterferien organisierte die Flüchtlingshilfe Wolfsburg einen Intensivkurs für Schüler. Mit dabei war Dokumentarfilmerin Nele Dehnenkamp, die den Unterricht mit der Kamera begleitete.

23.04.2019

An der Spitze von Haus & Grund brachte die Jahreshauptversammlung keine Veränderung: Manfred Malecha bleibt Vorsitzender. Der Verein strebt trotz steigender Mitgliederzahlen eine Modernisierung an.

23.04.2019

Beachtliches Line-Up: Am Samstag, 27. April, treten im Jugendhaus Ost Metal-Bands unter anderem aus Brasilien, Portugal und Wolfsburg auf.