Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Die Polizei fahndet nach diesen Männern: Wer kennt Sie?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Die Polizei fahndet nach diesen Männern: Wer kennt Sie?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 25.03.2019
Die Bilder aus der Überwachungskamera: Wer kennt diese beiden Männer? Quelle: Polizei Wolfsburg
Hattorf

Durch den Beschluss eines Richters vom Amtsgericht Braunschweig werden jetzt die Fotos der Videoüberwachungskamera für die Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Die Täter hatten eine präparierte Tasche bei sich

Und so ging das Duo vor: Die beiden Männer führten speziell präparierte Taschen mit sich. In dem Supermarkt gingen sie in zwei Abteilungen und entnahmen dort jede Menge Ware aus den Auslagen, die sie dann in ihren mitgeführten Taschen verpackten. Dabei hatten sie es auf alkoholische Getränke und Rasierklingen in einem Gesamtwert von über 800 Euro abgesehen.

Kassiererin sprach das Diebes-Duo an – beide flüchteten

Die Unbekannten wurden jedoch beim Verlassen des Geschäfts von einer aufmerksamen Kassiererin angesprochen. Daraufhin ergriffen sie sofort die Flucht, wobei sie sich auch ihrer Beute entledigten. Die Polizei bittet um Hinweise zu den Tätern.

Die Bilder aus der Überwachungskamera in größerer Darstellung. Quelle: Polizei Wolfsubrg

Täterbeschreibung

Sie werden so beschrieben: Täter 1: etwa 18 bis 20 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß, untersetzte Figur, dunkle Haare und bekleidet mit einem grünen T-Shirt, Bermudashorts und einem Basecap. Täter 2: 20 bis 25 Jahre alt, 175 Zentimeter groß, schlanke Figur, dunkle kurze Haare, bekleidet mit einer Bermudashorts und einer schwarzen Jacke.

Wer diese Männer erkennt, sollte sich an die Polizei Fallersleben unter Tel. 05362/967000 wenden.

Von der Redaktion

Gerade erst hat ein Rassismus-Vorfall beim Länderspiel in Wolfsburg für Aufsehen gesorgt, nun meldet ein Zeuge weitere fremdenfeindliche Beleidigungen.

25.03.2019

Und abermals setzte sich ein Betrunkener hinter das Steuer eines Fahrzeug und baute einen Unfall: Ein 60-Jähriger, der in einem Polo auf der Berliner Brücke unterwegs war, fuhr an einer Ampel einem Golf auf. Schaden: rund 1000 Euro. Und der Unfallverursacher hatte eine 1,4 Promille.

25.03.2019

Das ist Spitze! Niklas Heinzel aus dem Ratsgymnasium belegte jetzt den 2. Platz in der Sparte Technik beim „Jugend forscht“-Landeswettbewerb in Clausthal-Zellerfeld. Außerden erhielt er zwei Sonderpreise für sein Projekt „Schimmelwarnsystem – Mit IoT intelligenter und sicherer wohnen“ gewonnen.

25.03.2019