Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg LSW: 4000 Euro für drei Projekte
Wolfsburg Stadt Wolfsburg LSW: 4000 Euro für drei Projekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:48 31.08.2015
LSW: 4000 Euro aus dem Hilfsfond „Jeder Cent zählt“ gehen an drei Wolfsburger Projekte.
Anzeige

Es profitieren die Flüchtlingshilfe Wolfsburg, die Tafel sowie die Stiftung von Rudolf Wöhl, die Kindern einen Teddy als Trost-Spender schenkt, wenn sie nach einem Unfall mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus kommen.

„Mit den Cent-Beträgen ihres Einkommens hilft die Belegschaft so Monat für Monat anderen Menschen in der Region“, sagte der LSW-Betriebsratsvorsitzende Rüdiger Bekmann. Auf diese Weise komme innerhalb eines Jahres eine beachtliche Summe zusammen, die vom Unternehmen nochmals aufgestockt wird.

Anzeige

„Die Rest-Cent-Spende unterstützt uns dabei, gerade angesichts der aktuell steigenden Zahl an Flüchtlingen, unsere Arbeit konsequent weiterzuführen“, so Betty Rannenberg von der Flüchtlingshilfe Wolfsburg. Auch die Wolfsburger Tafel ist eine wichtige Anlaufstelle für Hilfesuchende. Rund 2400 Menschen wenden sich derzeit wöchentlich an den Verein, um Lebensmittel zu erhalten.

Dass man bereits im Kleinen helfen kann, weiß auch Rudolf Wöhl: Mit mehr als 1500 Stoffbären hat seine Teddy-Stiftung innerhalb von gut 20 Jahren in Wolfsburg bereits Trost gespendet.

Anzeige