Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Klebstoff-Attacken: Wieder drei Fahrzeuge in Wolfsburg beschädigt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Klebstoff-Attacken: Wieder drei Fahrzeuge in Wolfsburg beschädigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:39 24.08.2020
Die Serie geht weiter: Wieder haben Unbekannte Autos mit Klebstoff beschmiert – in Hehlingen, im Hellwinkel und am Steimker Berg. Quelle: Polizei/Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Die Serie der Kleberattacken geht weiter: Zwischen Montag und Sonntag registrierte die Polizei drei weitere beschädigte Autos gemeldet. Die Schadenssummer liegt mittlerweile bei fast zwei Millionen Euro.

Die Schadenshöhe steht noch nicht fest

Der oder die Täter schlugen an verschiedenen Stellen zu: Im Hellwinkel beschmierten sie einen Golf 8, in Hehlingen einen Amarok und am Steimker Berg einen Golf 7. Die Autos, so die Polizei, wiesen „teils großflächige Anhaftungen von Klebstoff“ auf. Eine Schadenhöhe könne man noch nicht nennen.

Anzeige

Auffällig ist wieder, dass der oder die Täter wieder nur Volkswagen beschmieren. Die Gesamtzahl der beschädigten Fahrzeuge – fast alles Autos der Marke Volkswagen – beträgt über 660. Die Schadenssumme liegt bei über 1,8 Millionen Euro – die Serie von Kleberattacken hält seit 2017 Wolfsburger Autobesitzer in Atem.

Von der Redaktion