Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Kinder entwickeln eigenes Harry-Potter-Hörspiel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Kinder entwickeln eigenes Harry-Potter-Hörspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 13.10.2019
Harry-Potter-Hörspielworkshop in der Stadtbibliothek: In den Händen halten die Kinder ihre Drehbücher. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

Auch 22 Jahren nach Erscheinen des ersten Bandes ist der Harry-Potter-Bann ungebrochen: So war es kein Wunder, dass das Interesse am Hörspielworkshop der Stadtbibliothek, der erste seiner Art übrigens, riesig war. Die zwölf jungen Potter-Fans, allesamt Experten für die Zauberwelt von Hogwarts, erlebten nicht nur drei ereignisreiche Tage, sondern lernten quasi ganz nebenbei auch noch etwas über Urheberrechte, Gema und das Schreiben von Drehbüchern.

Medienpädagogin setzt auf selbstbestimmtes Arbeiten

Medienpädagogin Madita Heubach und Medienproduzentin Sarina Flachsmeier leiteten die Kids an. „Uns ist aber selbstbestimmtes Arbeiten wichtig. Und in vielen Fällen haben wir die Kinder einfach machen lassen.“

Lernzentrum: Am Enden hielten die Kinder eine CD in der Hand

Hier sprechen die Kinder ihr Hörspiel ein. Quelle: Britta Schulze

Die Geschichten mit den Figuren aus der Harry-Potter-Welt haben sie sich selbst ausgedacht, anschließend ein Drehbuch mit den Sprechrollen geschrieben und am Ende alles eingesprochen. Sogar die Geräusche lieferten sie selbst: Mit einem Tonbandgerät nahmen sie Schritte und knarzende Türen auf. Und dann gab es da noch Geräusche, die die Kinder nicht selbst machen konnten. In diesen Fällen kamen Laptop und Internet zum Einsatz: Auf speziellen Plattformen konnten die Kinds den gesuchten Sound herunterladen. „Wir haben ihnen gezeigt, dass man auch darauf achten muss, dass dieser Service kostenlos ist und man gegen keine Urheberrechte verstößt“, sagt die Medienproduzentin.

Musik von Harry Potter darf man nicht einfach übernehmen

Erstaunt waren die Kids darüber, dass sie die bekannte Potter-Musik nicht einfach so für ihr Hörspiel verwenden durften. „Jemand hatte die Idee, den Track einfach schneller spielen zu lassen“, erzählt Flachsmeier. Aber auch das schützt vor Urheberrechtsverletzungen und Gema-Gebühren nicht...

Medienkompetenz unter Kindern spielerisch fördern

Der Workshop – für alle kostenlos – hat nicht nur die Fantasie beflügelt und die Zeit in den Herbstferien spannend gefüllt, sondern den Kindern verschiedene Medien näher gebracht. „Und das ist unser Ziel“, sagt Madita Heubach. „Wir wollen die Medienkompetenz der Kinder fördern – spielerisch und unterschwellig.“

Das ist Harry Potter

Harry Potter ist eine Fantasy-Romanreihe der englischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling. Erzählt wird die Geschichte von Harry Potter, der an seinem elften Geburtstag von seiner magischen Herkunft erfährt und fortan Schüler des britischen Zaubererinternats Hogwarts ist, wo er mit seinen neuen Freunden gegen den bösen Magier Lord Voldemort und dessen Gefolgsleute kämpfen muss. Jeder der sieben Bände beschreibt ein Schul- und Lebensjahr von Harry Potter.

Der Bloomsbury-Verlag veröffentlichte 1997 zunächst 500 Stück des ersten Bandes Harry Potter und der Stein der Weisen, der schnell zum Verkaufserfolg wurde, an den auch Band zwei (1998) und Band drei (1999) anknüpfen konnten. Mit dem Erscheinen des vierten Bandes Harry Potter und der Feuerkelch im Jahr 2000 gelang der Reihe in vielen Ländern der Durchbruch. Die Bände fünf bis sieben brachen Vorbestellungsrekorde in Großbritannien und den USA und die Harry-Potter-Reihe wurde zum größten Bucherfolg der 2000er-Jahre.

Von 2001 bis 2011 wurden die Bücher in acht Teilen verfilmt; die Filmreihe gilt als eine der kommerziell erfolgreichsten der Filmgeschichte.

Quelle: Wikipedia

Spaß stand natürlich trotzdem im Vordergrund: „Das Einsprechen unseres Hörspiels hat mir am besten gefallen“, sagt Sophie (10) vom Ratsgymnasium. „Ich mag die Harry-Potter-Geschichten, weil alles so voller Details ist und ich mir beim Lesen alles so gut vorstellen kann“, so die Schülerin.

Hannes (11) übernahm in der Hörspielgeschichte die Sprechrollen der Figuren Lupin und Snape – natürlich mit verstellter Stimme: „Manchmal kamen die Figuren hintereinander, das war ein bisschen schwierig.“ Aber auch dieses Problem lösten die jungen Potter-Fans, allesamt trugen das Wappen „ihrer“ Häuser am Reverse, mit Bravour gelöst.

Lesen Sie auch:

Jugendliche können jetzt in der Stadtbibliothek zocken

Digitale Kompetenz: Wolfsburg und Schulbehörde kooperieren

Digitalpaket: Deshalb bekommen Wolfsburgs Schulen jetzt 7 Millionen Euro

Von Claudia Jeske

Der Kreisschützenverband Wolfsburg hat jetzt den Damen-Wanderpokal mit Luftgewehr ausgeschossen.

12.10.2019

Da hatten die Schüler der Hauptschule Vorsfelde und der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule technisch und inhaltlich eine große Aufgabe: Von Story bis Filmmusik erstellten sie eigene Werke.

12.10.2019

In Köln waren es mehrere tausende Demonstranten, in Wolfsburg einige hundert: Die in der VW-Stadt lebenden Kurden demonstrierten am Samstag lautstark, aber friedlich gegen die türkische Militär-Offensive in Syrien auf dem Rathausplatz.

12.10.2019