Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Italo-Pop-Fest im Schloss Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Italo-Pop-Fest im Schloss Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 22.06.2019
Große Party am Schloss: „I Dolci Signori“ rockten mit Italo-Pop die Sommerbühne. Quelle: Roland Hermstein
NORDSTADT

„I Dolci Signori“, die zuckersüßen Herren, bezauberten am Freitagabend die Gäste der Internationalen Sommerbühne im Schloss Wolfsburg. Die Gemeinschaftsveranstaltung vom Kulturwerk der Stadt Wolfsburg und der Italienischen Konsularagentur sorgte für großartige Stimmung.

Bunter Hit-Mix

Das italienische Sextett brauchte keine drei Songs, um das Publikum in Wallung zu bringen. Mit alten Hits aus den 60er und 70er Jahren bis hin zu neueren Stücken von Eros Ramazotti oder Zucchero sowie Eigenkompositionen stieg die gute Laune sprunghaft an und hielt den ganzen Abend über.

„Il Dolci Signori“ rockten die Sommerbühne am Wolfsburger Schloss mit Italo-Pop – von Eros Rammazotti bis Albano und Romina Power.

Das Publikum ließ sich schnell dazu animieren, mitzuklatschen. Hinter den Stuhlreihen wurde auch getanzt oder mindestens mitgeschunkelt. Bei einem 70er-Jahre-Medley ließen sich dann auch die vorderen Reihen dafür begeistern, aufzustehen und gemeinsam mit der Band die alten Hits zu feiern.

Von Eros bis Albano und Romina

Dabei zeigte sich, dass die beiden Sänger Gianni Carrera und Rocky Verardo nicht nur den Eros oder den Adriano Celentano geben konnten. Auch als Albano und Romina Power gaben sie ein wunderbares Gesangsduo ab.

Symphatisch und ausgelassen

Die Musiker spielten nicht einfach nur die Musik, sie zelebrierten die vielen großen Hits des Italo-Pop aus vielen Jahrzehnten mit südländischer Ausgelassenheit und viel Humor. Die Bühnenshow wirkte äußerst sympathisch. Auf diese Weise hatten die zuckersüßen Herren keine Mühe, die Zuschauer zu erreichen und gemeinsam eine Show zu feiern.

Publikum geht mit

Immer wieder waren die Besucher aufgefordert, mitzusingen, mitzuklatschen oder zu tanzen, was diese mehr als bereitwillig taten. Bei Toto Cutugnos „Lasciatemi Cantare“ sangen viele Zuhörer den Refrain begeistert mit. Auch bei anderen Stücken war die Beteiligung aus dem Zuschauerraum groß.

So feierten Band und Publikum in der größten italienischen Stadt nördlich der Alpen gemeinsam ein kleines Fest des Italo-Pop unter den in den italienischen Farben angestrahlten Planen der Überdachung.

Italienische Leckereien

Auch das kulinarische Programm war angepasst. Neben den Leckereien, die der Freundeskreis der Sommerbühne wie immer verkaufte, bot der Circolo Culturale Pugliese passend noch italienische Spezialitäten an.

Von Robert Stockamp

Wer am Samstagnachmittag nichtsahnend den Berliner Ring entlang fuhr, der wähnte sich mitten in Italien. Am Porsche Stadion feierte der Passione Vespa Club Wolfsburg sein erstes Sommerfest mit echten Schmuckstücken und original italienischer Lebensfreude.

22.06.2019

Auch ohne Special Guest Giovanni Zarrella geriet die Summer-Sale-Party in den Designer Outlets Wolfsburg zum Erfolg. Zarellas Band „Vintage Vegas“ und weitere Acts sorgten für gute Stimmung.

23.06.2019

Walter Gropius gründete 1919 das Bauhaus – die legendäre Kunstschule wurde zur einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, der Kunst und des Designs im 20. Jahrhundert. In Wolfsburg wird eine spannende Ausstellung zum Bauhaus gezeigt.

22.06.2019