Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Iranische Flüchtlinge lassen sich im Allersee taufen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Iranische Flüchtlinge lassen sich im Allersee taufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 29.07.2019
Allersee: 31 Frauen und Männer ließen sich taufen, darunter auch Flüchtlinge aus dem Iran. Quelle: Immanuelgemeinde
Wolfsburg

13 Iraner ließen sich jetzt im Allersee mit 18 weiteren Christen taufen. Das war ein ungewöhnliches Bild: 31 junge Männer und Frauen standen am Wasser und ließen sich taufen. Alle waren in Weiß gekleidet und bezeugten so, dass sie an Jesus glauben und ihren christlichen Glauben leben wollen. Die evangelische Immanuelgemeinde Westhagen führt regelmäßig solche Taufen am Allersee durch.

23-Jährige Mutter aus Syrien – ihr Mann durfte nicht einreisen

Das Besondere diesmal: 13 iranische Flüchtlinge, die noch kein Jahr in Deutschland sind, ließen sich taufen. Die vier jungen Frauen und neun Männer im Alter von 23 bis 45 Jahren standen strahlend und gespannt am Ufer des Allersees. „Es ist mein schönster Tag heute“, sagt die 23-jährige Iranerin Mahsa, die mit ihrem vier Monate alten Baby an diesem Ritual teilnahm. Sie ist erst seit ein paar Monaten in Deutschland. Ihr Mann durfte nicht einreisen und ist immer noch in Griechenland.

Bewusst zum christlichen Glauben bekennen

Hochschwanger kam sie allein nach Deutschland. Dass eine deutsche Christin ihr während der schweren Zeit bei der Geburt ihres Kindes im Flüchtlingsheim geholfen hat, habe sie tief bewegt. Sie möchte sich nun ganz bewusst öffentlich zum christlichen Glauben bekennen. Der iranische Flüchtling Ben, der seit drei Jahren in Deutschland ist, übersetzte das Ereignis für seine Landsleute in Farsi.

Von der Redaktion

Das Gewässer befindet sich aber in einem guten Zustand und droht nicht wie der Neue Teich in der Stadt umzukippen. Das Mähboot kam schon in vergangenen Sommern zum Einsatz und ermöglich Wassersportlern eine ungehinderte Nutzung.

29.07.2019

Auf erneuerbare Energien setzt Deutschland beim Erreichen des Klimaschutzplans 2050. Ein Baustein dabei ist die Solarenergie – so arbeiten Gifhorn, Peine und Wolfsburg am Ausbau.

29.07.2019

Solarenergie ist einer der Schlüssel, um den Klimaschutz voran zu treiben. Der Ausbau der Solarenergie ist in der Region ein großes Thema. Haben Sie eine Photovoltaik-Anlage auf ihrem Haus?

29.07.2019