Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ingenieurdienstleister Altran will Hunderte neue Jobs in Wolfsburg schaffen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ingenieurdienstleister Altran will Hunderte neue Jobs in Wolfsburg schaffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:09 18.06.2019
So soll der Neubau aussehen: Der Altran Campus Wolfsburg soll Platz für mehr als 1000 Mitarbeiter bieten. Quelle: Altran
Wolfsburg

Der Ingenieurdienstleister Altran investiert in eine neue Niederlassung in Wolfsburg und will die Belegschaft in der VW-Stadt in den nächsten fünf Jahren verdoppeln. Derzeit beschäftigt Altran mehr als 600 Mitarbeiter in Wolfsburg. Vom neuen Standort im Gewerbegebiet Warmenau-Ost will das Unternehmen seine Entwicklungsarbeit für Volkswagen in den Bereichen Fahrzeugbau, Elektrik/Elektronik, Elektrifizierung und automatisiertes Fahren ausbauen.

Die erste Phase des Baus soll Anfang 2021 fertig sein

Altran feierte jetzt Spatenstich für den Neubau mit Büroarbeitsplätzen, Werkstätten und Labors. Am „Altran Campus Wolfsburg“ mit Raum für mehr als 1000 Mitarbeiter bündelt das Unternehmen nach eigenen Angaben sämtliche Aktivitäten im Großraum Wolfsburg; dazu gehören derzeit drei Standorte in der VW-Stadt sowie ein Büro in Isenbüttel und eine Niederlassung in Braunschweig. Der Neubau im Gewerbegebiet Warmenau-Ost entsteht in drei Bauabschnitten. Die erste Phase des Baus soll Anfang 2021 fertig sein und Raum für 500 Mitarbeiter bieten.

Auch Volkswagen plant Erweiterung

Zum Neubau gehören auch eine eigene Kantine sowie ein Parkhaus für die Mitarbeiter. Die neue Altran-Niederlassung liegt direkt an der B 188 und befindet sich damit in der Nähe der Technischen Entwicklung (TE) von Volkswagen. Zu den unmittelbaren Nachbarn gehören die Volkswagen R GmbH, das TE-Logistikzentrum von VW sowie weitere Ingenieurdienstleister. Volkswagen habe zudem Erweiterungen der TE in der Nähe angekündigt, heißt es in einer Mitteilung von Altran.

Altran sucht die Nähe zum Auftraggeber VW

„Wir konnten uns hier in Wolfsburg ein Grundstück in zukunftsträchtiger Lage sichern“, sagte Werner Ferreira, Chef von Altran Deutschland, anlässlich des Spatenstichs. Mit dem neuen Campus sei das Unternehmen noch besser in der Lage, den VW-Konzern bei den aktuellen technologischen Herausforderungen zu unterstützen. „Speziell in Wolfsburg ist es unser Ziel, weiter an das Unternehmen VW heranzurücken, um ein noch besserer Partner zu werden.“

Altran mit Stammsitz in Paris ist ein weltweit tätiger Technologieberater und Ingenieurdienstleister mit rund 47.000 Mitarbeitern in über 30 Ländern, darunter 3000 in Deutschland.

Von Florian Heintz

Für die „Wanderungsmotivbefragung“ haben sich 9000 Bürger und Ex-Bürger zu Wort gemeldet. Nun liegen die Ergebnisse vor. Wolfsburgs Wohnungsmarkt steht vor großen Herausforderungen.

18.06.2019

Der Fünftklässler des Theodor-Heuss-Gymnasiums aus Wolfsburg verunglückte während einer Klassenfahrt im Landkreis Diepholz. Wie es zu dem tragischen Unfall kam, steht laut Polizei noch nicht fest.

18.06.2019

Rentner aufgepasst: Die Veranstaltungen, die der Seniorenring für die kommende Woche organisiert hat, sind teilweise schon ausgebucht. Wer jetzt noch Tickets haben möchte, muss sich ranhalten.

18.06.2019