Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Infotag: Wolfsburger Stiftungen stellen sich vor
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Infotag: Wolfsburger Stiftungen stellen sich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 25.09.2019
Laden zum Gespräch ein: Manfred Hüller (li.) von der Bürgerstiftung und die anderen Organisatoren freuen sich auf den Infonachmittag. Quelle: Gero Gerewitz
Stadtmitte

Nur die Wenigstens wissen, wie Stiftungen eigentlich funktionieren und arbeiten und wie zahlreich die Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten sind. Deshalb ist Dienstag, der 1. Oktober, ein europaweiter „Tag der Stiftungen“. Und auch die Wolfsburger Stiftungen laden zum Infonachmittag ein.

Die Wolfsburger Stiftungslandschaft, ein Zusammenschluss fast aller Stiftungen vor Ort, stellt sich dann im Kunstmuseum vor. Mit dabei sind unter anderem die Neuland-Stiftung, die Margarete-Schnellecke-Stiftung, die Carl-und-Marisa-Hahn-Stiftung, die Werker-Stiftung, die Stiftung Phaeno und die Bürgerstiftung. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für das Thema Stiftungen im Allgemeinen interessieren, eine Förderung benötigen oder auch selbst eine Stiftung gründen möchten.

Stiftungen richten Infostände ein

Von 15 bis 18 Uhr sind die Stiftungen mit Informationsständen vertreten und stehen für persönliche Gespräche bereit. „Wir freuen uns, dass die Wolfsburger Stiftungen an diesem Tag so geschlossen auftreten und sich gemeinsam einsetzen“, berichtet Manfred Hüller aus dem Vorstand der Bürgerstiftung Wolfsburg.

Zudem bekommen die Besucher einen Eindruck von durch Stiftungen finanzierten Projekten: Der VfB Fallersleben ist mit einem Bewegungsmobil vor Ort, das Marisa-Mobil wird präsentiert und auch Schiebehilfen für Rollstühle können getestet werden. Zudem bietet das Planetarium einen Einblick in eine Roll-Up-Ausstellung und auch der Bewegungsbus des VfL Wolfsburg wird vor Ort sein.

Kunst, Kaffee und Kuchen sind umsonst

Das Kunstmuseum bietet außerdem um 15 Uhr und 16 Uhr kostenlose Führungen durch die aktuellen Ausstellungen an. Zudem hat jeder Besucher die Möglichkeit, kostenlosen Kaffee und Kuchen im Café Kunstpause zu erhalten. „Wir freuen uns, dass der Tag der Stiftungen in diesem Jahr in unserem Hause stattfinden kann“, erläutert Otmar Böhmer, Geschäftsführer des Kunstmuseums, „denn auch das Kunstmuseum befindet sich ja in Trägerschaft einer Stiftung“.

Als besonderes Highlight ist für 17 Uhr eine Diskussionsrunde zum Thema „Soziale Verantwortung als Arbeitgeber und die Rolle von Stiftungen in der Stadtgesellschaft“ geplant. Neben Wolfgang Hotze als Moderator und Professor Rolf Schnellecke werden auch Vertreter der Nowak-Stiftung und des VfL Wolfsburg die Diskussion mitgestalten.

Von der Redaktion

Die Schäden auf dem Friedhof sind immens. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine und eröffnet mit der Kreisjägerschaft die Jagd auf Wildschweine.

25.09.2019

Jedes Jahr sind es mehr Besucher: Bei der dritten Ausbildungsplatzmesse in der Volkswagen-Arena informierten sich rund 1900 Jugendliche über mögliche Berufseinstiege. Mit dabei waren auch ganz neue Angebote.

25.09.2019

Fällt der Strom großflächig und längerfristig aus, laufen die Netzleitstellen der Energieversorger auf Hochtouren. Und nicht nur die. Ein Rädchen greift ins andere – von den Stadtwerken bis zur Bundeswehr.

25.09.2019