Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg In Wolfsburg gestohlener Audi A5 in Polen in Brand gesetzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg In Wolfsburg gestohlener Audi A5 in Polen in Brand gesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 30.09.2019
Verfolgungsjagd: Auf der Autobahn entdeckten Beamte den gestohlenen Wagen, doch aufgrund der riskanten Fahrweise des Diebes brachen sie letztlich ab. Quelle: dpa
Wolfsburg

Drei Autos und ein Motorrad wechselten jetzt in und um Wolfsburg unfreiwillig den Besitzer. Dabei dürfte laut Polizei ein Schaden in Höhe von knapp 70 000 Euro entstanden sein. Ein Audi A5 und ein BMW X3 wurden später von der Polizei entdeckt, sind aber vermutlich nur noch Schrott.

Fahrzeuge mit Keyless Go geknackt

Der Audi A5 wurde am Freitag gegen 23.30 Uhr in der Ortschaft Hehlingen, Kreilingsblick, entwendet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand öffneten Unbekannte mittels elektronischen Hilfsmittel das mit dem Keyless-Go-System ausgestattete Fahrzeug, welches direkt vor dem Wohnhaus des Geschädigten stand. Anschließend flüchteten die Täter, vermutlich über die A 2 in Richtung Osten.

Am frühen Samstagmorgen wollte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Forst gegen 4 Uhr, auf der A 15 den Audi A 5 einer Kontrolle zu entziehen. Der Fahrzeugführer ignorierte jedoch die Haltezeichen der Polizei und flüchtete. Die Beamten nahmen zunächst die Verfolgung des Flüchtigen auf, brachen diese jedoch aufgrund der hohen Geschwindigkeit und der rücksichtslosen Fahrweise des zu verfolgenden Fahrzeugführers ab.

Auto komplett ausgebrannt

Durch die Kreispolizeibehörde Zary in Polen, konnte das Fahrzeug gegen 8 Uhr, wenige Kilometer hinter der polnischen Staatsgrenze, ohne Insassen festgestellt werden. Der oder die Insassen hatten jedoch das Fahrzeug vor dem Verlassen in Brand gesetzt. Laut Angabe der polnischen Polizei soll der Pkw infolge der Brandeinwirkung vollständig zerstört worden sein. Schaden: rund 37 000 Euro.

BMW vor der Haustür gestohlen

Ein weiterer Diebstahl ereignete sich zwischen Freitag, 14.45 Uhr, und Samstag, 6.20 Uhr, Im Portgarten, in Flechtorf. Hier entwendeten unbekannte einen ebenfalls mit dem Keyless Go ausgestatteten grauen BMW X3. Der Wagen stand ordnungsgemäß verschlossen vor dem Wohnhaus der Besitzer.

Im Laufe des Samstags teilte die Autobahnpolizei Brandenburg mit, dass der BMW kurz vor der polnischen Grenze in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Das Fahrzeug wurde zurückgelassen und der Fahrzeugführer flüchtete. Nähere Umstände sind weiter nicht bekannt. Der Schaden dürfte hier auch bei mindestens 18 000 Euro liegen.

Zehn Jahre alter Touran weg

Zwischen Dienstagabend, 19 Uhr, und Freitagmittag, 13.30 Uhr, verschwand am Rabenberg in der Straße Bornhoop ein silberner VW Touran. Der Besitzer hatte seinen gut zehn Jahre alten Wagen im Wert von etwa 8000 Euro ordnungsgemäß verschlossen auf dem Anwohnerparkplatz abgestellt.

Am Freitag wurde zwischen 14.15 Uhr und 22.10 Uhr ein weißes Motorrad der Marke KTM, Typ 690 Enduro, entwendet. Das drei Jahre alte Fahrzeug mit pink-farbenen Griffen stand auf dem zugewiesenen Stellplatz des VW Parkplatz Ost. Der Schaden beläuft sich hier auf etwa 7000 Euro.

Polizei prüft Zusammenhang

In welchem Zusammenhang die einzelnen Diebstähle stehen, ist derzeit unbekannt. Die Polizei hofft auf Zeugen, die in dem einen oder anderen geschilderten Fall verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise an die Polizei an Wolfsburg, Telefon (0 53 61) 4 64 60.

Von der Redaktion

Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums setzten sich eigentlich mit der Aufklärung auseinander. Durch einen Mäzen-Dichter landeten sie schließlich in einem Kunstprojekt.

30.09.2019

Die vier Damen des Ham­burger Kla­vier­quartett “Salut Salon“ begeisterten das Wolfsburger Publikum wieder einmal. Am Samstag trat es im Wolfsburger Sharoun Theater auf. Diesmal drehte es sich um das Thema Liebe.

30.09.2019

Die große Urlaubsfoto-Aktion der WAZ und AZ ist beendet! Heute gehen die letzten 50 eingereichten Fotos online. In Kürze startet das Online-Voting.

30.09.2019