Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg IG Metall: Wird Sommerfest nachgeholt?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg IG Metall: Wird Sommerfest nachgeholt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 26.07.2015
Foto: Roland Hermstein, RuF, Wiese am Reit- und Fahrverein, IGM, IG Metall, Sommerfest, Abbau wegen Unwetterwarnung, Absage
Anzeige

Sturm, Blitze, Hagel: Bei dieser Aussicht hatten viele Veranstalter in Nord- und Westdeutschland ihre Veranstaltungen am Samstag abgesagt. Kurz nach 13 Uhr, eine gute Stunde vor Beginn, zog auch die Wolfsburger IG Metall die Reißleine. Die Meldung klang nüchtern, die Enttäuschung war aber riesig. „Aufgrund einer Unwetterwarnung fällt das heutige IG-Metall-Sommerfest in Wolfsburg auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins aus“, sagte Pressesprecherin Inga Wolfram.

Kinderfest, mehrere Musikgruppen, als Höhepunkt die Kultband Extrabreit und ein Feuerwerk: Alles fiel ins Wasser. Als die Entscheidung gefallen war, begann der hektische Abbau von Bühnen und Ständen auf dem Gelände am Schloss.

Anzeige

Für IG-Metall-Chef Hartwig Erb hätte es eine riesige Party zu seinem 57. Geburtstag am Samstag werden sollen. Stattdessen beobachtete er enttäuscht den Abbau der Bühne. Zu ihm hatten sich neben anderen auch Gunnar Kilian (Geschäftsführer VW-Konzernbetriebsrat) und Hotel-Direktor Elmar Engisch (Leonardo Hotel) gesellt.

Möglich ist, dass die IG Metall in den nächsten Wochen einen neuen Anlauf fürs Sommerfest unternimmt. Sprecherin Wolfram: „Die Veranstalter überlegen, ob die Veranstaltung nachgeholt werden kann.“

kn

Anzeige