Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „I love my Wolfsburg“ – Gayle Tufts begeisterte im Hallenbad
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „I love my Wolfsburg“ – Gayle Tufts begeisterte im Hallenbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 31.10.2019
Ausverkauftes Hallenbad: Gayle Tufts begeisterte das Wolfsburger Publikum. Quelle: Tim Schulze
Innenstadt

Gayle Tufts’ fast zweistündige Bühnenshow im Hallenbad war eine Mischung aus Lesung, Stand-Up-Comedy und Musik. Zum 70-ger Jahre Hit „American Woman“ wirbelte sie auf die Bühne, begrüßt vom frenetisch klatschenden Publikum. Ein paar Minuten lang animierte sie es, ihr Buch zu kaufen, denn es sei ja bald Weihnachten. Tufts tat dies charmant und in ihrem ganz eigenen Stil, auf Denglisch, ihrem Markenzeichen. Dank ihres Lektors sei ihr Buch aber für jeden gut verständlich, lachte sie. 

Amerikaner sind freundlich, Deutsche eher misstrauisch

Und dann legte sie endlich los, im weißen Kleid und ungewohnt brav am Lesetisch. Aus eigener Erfahrung begann die 59-jährige mit einem Bogen zum vielleicht noch einzigen Tabuthema: den Wechseljahren. Sprachlich klinge das für sie nach ersetzen, so, als würde Sebastian Vettels Wagen neue Reifen kriegen. „Im Englischen klingt das viel schöner: The change of life.“ Überhaupt seien Amerikaner die aufgeschlosseneren, freundlicheren Menschen: Frage man sie, wie es ihnen gehe, hieße es immer: „I’m fine“.

Bei den Deutschen komme meist ein mauliges „Muss ja.“. Deutsche seien eher misstrauisch, Amerikaner stünden für großes Showbiz und Enthusiasmus. Das könne an der Überzuckerung der Ernährung liegen oder aber an Anti-Trump-Demos, die besser wirkten als teure Psychotherapien. Tufts beobachtet die Völker und grenzt sich von denen ab, die ihre Nase mit Vorliebe ins Smartphone stecken. „Schalt the fuck ab“ ist ihre Botschaft, bei der sie endlich zum Mikro griff und sang. Im roten Minikleid enttarnte Tufts nach der Pause die deutsche Leidenschaft für Schlager und ihre Fans klatschten brav mit zu ihrem Song „My Nacht with Florian Silbereisen“.

Staatsangehörigkeitsbehörde fehlerfrei aussprechen reicht nicht

Tufts hat seit 2017 die deutsche Staatsbürgerschaft, sie wollte politischen Einfluss haben in dem Land, in dem sie seit drei Jahrzehnten lebt, arbeitet und Steuern zahlt. Sie schätzt ihr Leben hier, bleibe aber im Herzen immer eine „American Woman“. Der Titel ihres nächsten Programms? „Make America Gayle again“ – wie sonst.

Von smb

Zum ersten Mal findet in Wolfsburg ein Mittelalterlicher Markt in der Fußgängerzone statt – ein Projekt der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing. Am Donnerstag war der Auftakt, bis Sonntag dauert er noch.

31.10.2019

Das sorgt für Frust bei Besuchern und Patienten: Seit Tagen ist der Parkplatz P1 an der Sauerbruchstraße gesperrt – wegen eines defekten Kassenautomaten. Die Reparatur soll jetzt zeitnah erfolgen.

31.10.2019

Der Wolfsburger Weihnachtsmarkt öffnet am 25. November seine Tore. Bis zum 29. Dezember ist er in der Porschestraße geöffnet. Neu ist diesmal ein 14 Meter hohes Riesenrad.

31.10.2019